Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Blutrache soll Motiv für Mord sein
Nachrichten Der Norden Blutrache soll Motiv für Mord sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 31.03.2017
Nach den tödlichen Schüssen in Visselhövede suchten die Ermittler Spuren am Tatort. Quelle: dpa/Archiv
Visselhövede

Wie die Staatsanwaltschaft Verden am Freitag mitteilte, handelt es sich bei dem erschossenen 46-Jährigen um einen Albaner, der in seiner Heimat bereits wegen eines Tötungsdelikts verurteilt wurde und eine Strafe verbüßt hat. Die Angehörigen des damaligen Opfers hätten Blutrache geschworen, die in Albanien auch heute noch zur Sühnung von Tötungen und Ehrverletzungen praktiziert wird. Die Fahnder haben inzwischen DNA-Spuren der Täter.

Die beiden Täter waren mit einem Motorrad mit hannoverschem Kennzeichen unterwegs, als sie den 46-Jährigen erschossen. Die Motorradfahrer, die eine auffällige rote Oberbekleidung trugen, flohen mit der Kawasaki über die Landstraße Richtung Neuenkirchen und Bad Fallingbostel, wo sie das Motorrad zurückließen.

Um die Täter zu fassen, hofft die Polizei auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Das verwendete Motorrad wurde in Hannover gekauft, nachdem drei Männer und eine Frau zuvor schon am 6. Januar versucht hatten, in Obernkirchen ein Motorrad zu kaufen. Dies steht nach Vermutung der Fahnder ebenfalls in Zusammenhang mit der Tat wie auch ein in Tatortnähe beobachtetes silbernes und ein dunkel lackiertes Fahrzeug.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Kennzeichen der Wagen haben ablesen können oder denen in Hannover oder anderenorts südosteuropäisch aussehende Personen aufgefallen sind, die mit griechischen Ausweisen versucht haben, ein Motorrad mit Kennzeichen zu kaufen.

lni/sbü

Der Norden Langjähriger Ruhrgas-Vorstandschef und VW-Aufsichtsratchef - Ehemaliger Industriemanager Klaus Liesen ist tot

Ruhrgas, Volkswagen, Allianz, Tui. Klaus Liesen war einflussreicher Aufsichtsrat und bewies in schwierigen Aufgaben sein diplomatisches Geschick. Jetzt starb er wenige Tage vor seinem 86. Geburtstag.

30.03.2017

Das Naturhistorische Museum in Braunschweig widmet mit „Jurassic Harz“ dem Langhalsdinosaurier eine eigene Ausstellung. Nie zuvor sind nach Angaben des Museums so viele fossile Original-Knochen dieser Art in einer Schau präsentiert worden.

02.04.2017

Experten haben einen Torpedo aus dem Zweiten Weltkrieg am Donnerstag auf der Insel Wangerooge gesprengt. Er war am Mittwoch auf der Seeseite bei Sondierungsarbeiten zur Aufschüttung des Strandes mit Sand entdeckt worden. 

30.03.2017