Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Streit auf Hochzeit eskaliert – acht Festnahmen
Nachrichten Der Norden Streit auf Hochzeit eskaliert – acht Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 03.06.2018
Anzeige
Bremen

In Bremen-Oslebshausen ist ein Streit bei einer Hochzeitsfeier eskaliert und hat zu acht Festnahmen geführt. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, waren am Vorabend zwischen 300 und 400 Gäste bei den Feierlichkeiten.

Eine Auseinandersetzung uferte im Laufe des Abends so aus, dass die Polizei alarmiert werden musste. Die Beamten gerieten direkt bei ihrer Ankunft zwischen die Fronten. Dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt, als sie Festnahmen durchführen wollten. Die Polizei löste die Veranstaltung anschließend auf. Nach Angaben der Beamten zogen sich zwei Gäste Verletzungen zu. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.

Anzeigen wegen Landfriedenbruchs

Acht Personen wurden festgenommen, sie erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Landfriedensbruchs und Widerstands. Im Einsatz waren mehr als 100 Beamte der Polizei Bremen, der Bundespolizei und niedersächsische Kollegen, wie die Polizei dem „Weser Kurier“ bestätigte. Die Ermittlungen dauern an.

Von RND/dpa

Weil Unbekannte unter anderem Flüssigbeton auf die Gleise kippten, musste die Bahnstrecke zwischen Halberstadt und Goslar am Sonnabend vorübergehend gesperrt werden. Inzwischen wurde die Sperrung aufgehoben.

02.06.2018

16 Kinder und ein Erwachsener haben leichte Verletzungen erlitten, als ein Unbekannter in Emden einer Hüpfburg den Strom abdrehte – und diese abrupt in sich zusammensackte. Nun ermittelt die Polizei.

02.06.2018

Nahe einer Hamburger Elbinsel ist eine Wasserleiche entdeckt worden. Der Leichnam wurde aus der Elbe geborgen, nachdem ein Angler den Körper am Morgen entdeckt hatte.

02.06.2018
Anzeige