Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Toter Arbeiter steckte im Klärwerk-Schacht
Nachrichten Der Norden Toter Arbeiter steckte im Klärwerk-Schacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 30.10.2018
In der Kläranlage im Bremerhavener Ortsteil Weddewarden wurde am Dienstag ein toter Arbeiter geborgen. Quelle: google maps/screenshot
Bremerhaven

Bei einem Arbeitsunfall in einer Kläranlage im Bremerhavener Ortsteil Weddewarden (Am Grauwall-Kanal) ist am Dienstag ein Mann ums Leben gekommen. Die Einzelheiten des Geschehens seien noch unklar, sagte ein Polizeisprecher.

Auch zur Identität des Toten könne er noch keine Angaben machen. Nach Informationen der Nordsee-Zeitung handelt es sich um einen 69-jährigen Arbeiter.

Nach einer Mitteilung der Feuerwehr war der Arbeiter am Vormittag tot in einem engen und tiefen Schacht der Anlage gefunden worden. Wiederbelebungsversuche seien angewandt worden, blieben aber erfolglos. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.

Von mm/dpa/RND

Berufsschüler in Niedersachsen haben immer häufiger einen Migrationshintergrund. Die Zahl der ausländischen Schüler stieg um 1000 Prozent. Insgesamt sinken die Schülerzahlen allerdings.

30.10.2018

Als er die Polizei im Rückspiegel sah, gab er Gas. Ein 14-Jähriger in Hildesheim stahl am Dienstag das Auto seiner Mutter und verursachte damit 15 000 Euro Schaden. Am Ende ist das Auto kaputt, er blieb unverletzt.

30.10.2018

Er tanzt zu Hardcore-Techno und hat ein Lebkuchenherz um den Hals hängen. Nach einer ausgelassenen Einlage am Rande des Freimarktumzugs in Bremen, ist ein Polizist zum Internet-Star avanciert.

30.10.2018