Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Kohlenmonoxid-Alarm in Shisha-Bar
Nachrichten Der Norden Kohlenmonoxid-Alarm in Shisha-Bar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 31.12.2014
Symbolfoto Quelle: dpa
Bremen

Drei Gäste einer Shisha-Bar in Bremen sind mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gekommen. Zwei der Verletzten mussten in eine Spezialklinik verlegt werden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Der dritte Betroffene hat das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu der erhöhten Kohlenmonoxid-Belastung in der Bar von Dienstagnachmittag bis Mittwoch am frühen Morgen kommen konnte. Es noch unklar, ob es an der schlechten Lüftung in dem Lokal oder den Wasserpfeifen selbst gelegen habe, sagte eine Polizeisprecherin. Die Ermittler haben die Bar geschlossen.

dpa

Polizisten in Lüneburg haben es nicht einfach. Nach anonymen Drohungen machen sich nun Unbekannte an Privatautos und zivilen Einsatzwagen zu schaffen: Bei mehreren Wagen wurden Radmuttern gelöst.

31.12.2014

Kurz vor Silvester hat die Hamburger Polizei in einem Wohnhaus ein Riesenlager mit illegalem Feuerwerk entdeckt. Anwohner mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen. Ein Problem war die unsachgemäße Lagerung der teils Handball-großen Böller.

30.12.2014

Tödlicher Streit: Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit seiner Frau ist ein 49 Jahre alter Mann in Emsbüren (Kreis Emsland) von der Treppe gestürzt und gestorben.

30.12.2014