Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Einbrecher verunglückt bei Flucht vom Wurmberg
Nachrichten Der Norden Einbrecher verunglückt bei Flucht vom Wurmberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 30.05.2017
Ein Einbrecher verunglückte auf der Flucht vor der Polizei Quelle: Symbolbild
Braunlage

Bei ihrem Eintreffen wurden die Polizisten von einem 29-jährigen Einbrecher aus Sangershausen mit Flaschen beworfen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlitt ein Beamter dabei zwar eine stark blutende Platzwunde am Kopf, er konnte den Mann aber überwältigen. Der zweite Einbrecher, ein 32-Jähriger aus dem thüringischen Nordhausen, verletzte den anderen Polizisten mit einem Stehtisch.

Er konnte zunächst im Auto entkommen, verunglückte jedoch während der Flucht. Eine Streifwagenbesatzung fand ihn schwer verletzt neben dem Autowrack. Im Fahrzeug des Mannes entdeckten die Beamten Beute aus einem weiteren Gaststätten-Einbruch auf dem Wurmberg.

lni

Nichts ging mehr: Wer am Dienstag in Niedersachsen Lotto spielen wollte, hatte es zeitweise schwer. Die landesweit 2200 Annahmestellen mussten ihre aufs große Glück hoffenden Kunden seit dem frühen Morgen vertrösten, weil der zentrale Lotto-Server in Hannover in der Nacht ausgefallen war.

02.06.2017
Der Norden Feuerwehreinsatz in Braunschweig - Gewitter: Feuerwehr rettet Schüler im Wald

Eine Grundschulklasse ist in Braunschweig während eines Waldausflugs in eine Gewitterfront geraten und von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden. Die durchnässten Kinder worden zunächst in den Fahrzeugen der Feuerwehr untergebracht. 

30.05.2017
Der Norden Grausamer Fund in Peine - Hundewelpen als Abfall entsorgt

Ein grausiger Fund in Peine: In der Gemarkung Eickenrode wurden zwei kleine tote Hunde gefunden. Ungefähr 150 Meter vom Ortsrand Eickerode entfernt wurden die Welpen offenbar zusammen mit Zeitungen und Hundefutter entsorgt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

30.05.2017