Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Falsche Polizisten erbeuten 10.000 Euro
Nachrichten Der Norden Falsche Polizisten erbeuten 10.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 10.12.2014
Quelle: dpa (Archiv)
Lüneburg

Zunächst hatte sich einer der Männer am Dienstag bei einem Anruf bei der 86-Jährigen als Polizist ausgegeben und sie aufgefordert, mehrere tausend Euro Bargeld bei ihrer Bank abzuheben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als vermeintliche Ermittler der Kriminalpolizei holten die etwa 30 Jahre alten Männer ihre Beute dann in der Wohnung der alten Dame ab. Bereits in den vergangenen Tagen hätten Betrüger in der Region Lüneburg laut Polizei versucht, Senioren auf ähnliche Weise um ihr Erspartes zu bringen.

In der vergangenen Woche war Fahndern ein Ermittlungserfolg gegen Trickbetrüger gelungen: Bei Durchsuchungen in der Region Hannover und im Landkreis Schaumburg hatten die Polizisten zwei Verdächtige dingfest gemacht. Die 28 und 32 Jahre alten Männer sollen sich der Staatsanwaltschaft zufolge ebenfalls als Polizisten bei Senioren ausgegeben und so Schmuck und Geld erbeutet haben.

dpa/frs

Der Norden Helden des Nordens 2014 - Schnelle Hilfe ohne viele Fragen

Der Hamburger Arzt Detlev Niebuhr (69) behandelt ehrenamtlich Patienten, die keine Krankenversicherung haben.

13.12.2014

Der Göttinger Forscher Stefan Hell ist in Stockholm mit dem Chemie-Nobelpreis geehrt worden. Gemeinsam mit den US-Amerikanern Eric Betzig und William Moerner nahm der Physiker am Mittwoch die Auszeichnung für die Erfindung superauflösender Mikroskope von Schwedens König Carl XVI. Gustaf entgegen.

10.12.2014
Der Norden Defektes Dampfventil wird ausgetauscht - AKW Grohnde kurz abgeschaltet

Das Atomkraftwerk Grohnde wird kurzzeitig abgeschaltet. Das teilte der e.on-Konzern am Dienstag mit. Grund für die Abschaltung der Atomanlage sei eine Reparatur im konventionellen Teil der Anlage.

Michael B. Berger 09.12.2014