Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Zwei Männer stürzen von Balkon
Nachrichten Der Norden Zwei Männer stürzen von Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 17.06.2016
Vier Männer sind in Hamburg von einem Balkon gefallen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hamburg

Zwei Männer sind in Hamburg von einem Balkon gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Das Balkongitter riss am Donnerstagabend im Stadtteil Eidelstedt aus seiner Verankerung, als sich die beiden Männer zum Rauchen auf dem Balkon aufhielten, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Die 25- und 32-Jährigen zogen sich bei dem Sturz aus rund vier Metern Höhe schwere Rückenverletzungen zu. Die Feuerwehr befürchtete, dass mindestens einer der beiden Verletzten nach dem Unfall querschnittsgelähmt sein könnte. Die Ursache ist bislang unklar.

dpa/RND

Bad Bevensen zeigt sich mutig: Am Sonnabend wird beim einzigen Mineralbad in der Lüneburger Heide ein neues Kurhaus eröffnet. Die Region setzt dabei voll auf den Gesundheitstourismus und eröffnet dafür das modernste Kurhaus des Landes.

19.06.2016

Knapp zwei Monate nach dem vorübergehenden erzwungenen Baustopp des ersten Flüchtlingsheims im Hamburger Nobelstadtteil Blankenese stehen die Arbeiten schon wieder still. Das Verwaltungsgericht Hamburg gab dem Eilantrag eines Anwohners statt und untersagte einstweilen den Weiterbau.

16.06.2016

Ein seit Jahren gesuchter und am Mittwoch gefasster Serieneinbrecher soll mehr als 300 Einbrüche und versuchte Diebstähle begangen haben. Der 56-Jährige sei nach einem Einbruch in eine Gaststätte in Holdenstedt bei Uelzen geflüchtet und dort festgenommen worden, teilte die Polizeiinspektion Lüneburg am Donnerstag mit

16.06.2016