Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Feuerwehr-Video zeigt explodierenden Lkw
Nachrichten Der Norden Feuerwehr-Video zeigt explodierenden Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 02.12.2014
Lastwagen in Flammen: Ein Ausschnitt aus dem Video der Feuerwehr Osnabrück. Quelle: Feuerwehr Osnabrück/Facebook
Osnabrück

Meterhohe Flammen, explodierende Spraydosen, ein abgebrannter Lastwagen: Es sind Bilder, bei denen man an Hollywood denkt. Doch das Video, das die Feuerwehr Osnabrück auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hat, wurde auf einer Bundesstraße bei Wallenhorst in Niedersachsen aufgenommen. Dort war am Montag ein mit Fleckenentferner beladener Lastwagen verunglückt und für einen Großbrand mit mehreren Verletzten sowie einen Schaden von mehreren hunderttausend Euro gesorgt. Der Lastzug war auf der vierspurigen Schnellstraße in Brand geraten, nachdem er aus zunächst unbekannten Gründen ins Schleudern geraten und der Anhänger umgestürzt war. Das Video zeigt, wie gefährlich der Einsatz für die Feuerwehrleute war. Diese mussten zunächst 100 Meter Abstand halten, bevor sie langsam an den brennenden Lastwagen heranfahren konnten.

Die Bundesstraße nördlich von Osnabrück musste in beiden Richtungen gesperrt werden. Wegen der einsturzgefährdeten Lärmschutzwand wird die Straße noch bis mindestens Mittwochmorgen gesperrt bleiben. Das Feuer war so stark, dass nicht nur der Lastzug und der Fahrbahnbelag zerstört wurden, sondern auch Teile der Lärmschutzwand und Jalousien angrenzender Häuser wegschmolzen.

"Die Lärmschutzwand war die Rettung", sagte ein Sprecher des Kreises Osnabrück. Hätte es die Schutzwand nicht gegeben, hätte das Feuer auch auf die angrenzenden Häuser übergreifen können. Der 39 Jahre alte Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Vier Polizisten und ein Anwohner erlitten leichte Rauchvergiftungen.

frs/dpa

Banden organisieren derzeit auf viele Weisen Massenbetrug an Computernutzern im Internet und verdienen damit Geld. Die Polizei sieht in der Internetkriminalität ein wachsendes Geschäft und fordert mehr Geld, um dagegen vorgehen zu können.

Karl Doeleke 02.12.2014
Der Norden Gewerkschaft zieht vor Gericht - Lehrer klagen erneut gegen Mehrarbeit

Nach den Philologen will jetzt auch die Lehrergewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eine Normenkontrollklage vor dem Staatsgerichtshof Bückeburg erheben, um sich gegen die Mehrarbeit an Gymnasien zu wehren.

Saskia Döhner 07.12.2014

Das Oberverwaltungsgericht hat die Bettensteuer in Goslar gekippt. Die Satzung der Stadt zur Erhebung einer Kultur- und Tourismusförderabgabe sei unrechtmäßig, entschied das Gericht in Lüneburg am Montag.

04.12.2014