Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Wasserleiche in der Elbe entdeckt
Nachrichten Der Norden Wasserleiche in der Elbe entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 02.06.2018
Ein Polizeibootes in Hamburg im Einsatz (Symbolbild). Quelle: dpa
Hamburg

Bei der Elbinsel Kaltehofe ist eine Wasserleiche entdeckt worden. In der ersten Information der Polizei hieß es, dass die Leiche ohne Kopf entdeckt worden sei. Später korrigierten die Beamten die Aussage: Der Leichnam sei komplett gewesen.

Der Leichnam werde von Rechtsmedizinern untersucht. Dabei soll festgestellt werden, ob es sich um ein Gewaltverbrechen handelt. Die Leiche habe längere Zeit im Wasser gelegen. Ein Angler habe den Körper am frühen Morgen entdeckt.

Erst vor anderthalb Monaten wurde in der Hamburger Hafencity eine Wasserleiche entdeckt. Damals handelte es sich um den vermissten Schotten Liam Colgan.

Bereits im vergangenen Jahr waren die Leichenteile einer Prostituierten an mehreren Stellen in Hamburg gefunden worden – der Fall wurde nie aufgeklärt.

Von RND/dpa

Bei Gewittern über Niedersachsen sind mehrere Häuser in Flammen aufgegangen. Im Kreis Stade geht die Polizei nach einem Brand von einem Millionenschaden aus. Zudem kam es mancherorts zu Überflutungen. Verletzte gibt es bislang nicht.

02.06.2018

Dieser Mercedes-Fahrer dürfte wohl längere Zeit nicht mehr mit seinem Wagen unterwegs sein: Statt der erlaubten 70 Stundenkilometer war er mit Tempo 150 auf der B444 bei Peine unterwegs.

02.06.2018

Bei einem Brand eines Rinderstalls in Bohmte im Kreis Osnabrück sind 15 Jungbullen verendet. Menschen wurden nach Polizeiangaben nicht verletzt. Die Brandursache ist bislang unklar.

02.06.2018