Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Igel-Nachwuchs beschäftigt Naturschützer
Nachrichten Der Norden Igel-Nachwuchs beschäftigt Naturschützer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 01.09.2016
Ein Jungigel trinkt am 01.09.2016 im NABU Artenschutzzentrum in Leiferde (Niedersachsen) aus der Flasche. Quelle: dpa
Hannover

Im August und September werden zufolge die meisten Igel geboren. Igel-Finder sollten Nester wieder zudecken und an ihrem Platz lassen, damit sich das Muttertier um die Jungen kümmern kann, sagte Foth. Der NABU weißt darauf hin, dass die stachligen Tiere unter Artenschutz stehen. Nur in Ausnahmefällen dürften Igel in Pflege genommen werden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

dpa

In mehreren Etappen soll am Wochenende der Nachbau eines historischen Holzfloßes die Weser hinunterfahren. Das 40 Meter lange, etwa sieben Meter breite und 100 Tonnen schwere Gefährt des Vereins "Weserflößer" soll von Reinhardshagen bei Kassel durch Niedersachsen bis Minden unterwegs sein.

01.09.2016
Der Norden Von Kippanhänger eingeklemmt - Frau stirbt bei Arbeitsunfall

Eine 20-jährige Frau ist bei einem Arbeitsunfall im Emsland gestorben. Die Arbeiterin hatte auf einer Baustelle Sand von einem Kippanhänger ablassen wollen. Als das nicht funktionierte, sah die Frau nach und wurde dabei zwischen Anhänger und Schlepper eingequetscht.

01.09.2016

Rund 200 Ferkel sind beim Brand eines Schweinestalls in Bohnhorst (Kreis Nienburg) verendet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war das Feuer am Mittwochabend aus bisher unbekannter Ursache auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ausgebrochen.

01.09.2016