Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Jägerin schießt versehentlich auf Hundeführer
Nachrichten Der Norden Jägerin schießt versehentlich auf Hundeführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 14.12.2014
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Uplengen

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, traf die 48-Jährige den Mann am Oberkörper bei dem Versuch, einen Marder zu schießen. Der 36-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

dpa

Jedes Kind kennt Rotkäppchen. Vielleicht hält sich das Klischee vom bösen Wolf deshalb so hartnäckig. Die zurückgekehrten Raubtiere wecken aber nicht nur Ängste, sondern bereiten auch reale Probleme. Dann sind ehrenamtliche Experten gefragt. 

14.12.2014

Sturm „Billie“ hat in Niedersachsen ein erstes Todesopfer gefordert: In Goslar kam ein Mann ums Leben, nachdem ein Baum auf sein Auto gestürzt war. Trotz sofortiger Rettungsversuche starb der 22-Jährige wenig später.

13.12.2014

Das Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln ist seit Freitagnachmittag wieder am Netz. Das teilte Betreiber Eon am Samstag mit. Die Anlage war am vergangenen Dienstag abgeschaltet worden, um eine Armatur im konventionellen Teil instand zu setzen.

13.12.2014