Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kein Kondom – Prostituierte zeigt Freier an

Neues Gesetz Kein Kondom – Prostituierte zeigt Freier an

Eine Prostituierte in Braunschweig hat einen Freier anzeigt: Er hatte sein Kondom entfernt und damit gegen die seit vier Monaten geltenden Vorschriften verstoßen. Es ist anscheinend die erste Anzeige gemäß Prostituiertenschutzgesetz.

Voriger Artikel
Knapp 50 neue Hinweise zu RAF-Trio eingegangen
Nächster Artikel
Graffiti-Haus in Aurich sorgt für Ärger


Quelle: Symolbild/dpa

Braunschweig.  Eine 22-jährige Frau habe einen Freier angezeigt, weil dieser beim vereinbarten Verkehr das Kondom ohne ihr Wissen entfernt haben soll, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach dem neuen Gesetz handelt es dabei um eine Ordnungswidrigkeit, der 21-jährige Mann muss mit einem Bußgeld rechnen.

 Das Prostituiertenschutzgesetz soll die in dem Gewerbe tätigen Männer und Frauen besser schützen und ihnen Beratungs- und Hilfeangebote gesetzlich zusichern. Männer und Frauen in diesem Gewerbe müssen sich künftig bei den Behörden anmelden, außerdem steht die Kondompflicht im Gesetz.

 „Nach Inkrafttreten der neuen Regelungen hat es in der Stadt tatsächlich Anmeldungen geben“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Mittlerweile seien die Zahlen aber schon wieder rückläufig.

 

Von lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Der Norden