Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Seniorin geht an Schranke vorbei – und stirbt
Nachrichten Der Norden Seniorin geht an Schranke vorbei – und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 06.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Leer

Warum nur hat sie die Schranken igoniert? Eine Seniorin wollte in Leer einen Bahnübergang überqueren, obwohl die Schranken runtergelassen waren. Dabei ist die 76-Jährige von einem Zug überfahren worden. Die Frau starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Leeranerin habe ihr Rad an einer geschlossenen Halbschranke vorbei auf die Gleise geschoben, obwohl zahlreiche Autos dort bereits warteten. Warum die 76-Jährige die Schranken ignorierte, sei bisher völlig unklar, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Frau wurde von einem Regionalexpress erfasst und war sofort tot. Die Zuginsassen blieben unverletzt und wurden mit Taxis und Kleinbussen zum Bahnhof Leer gebracht. 

Der Vorfall ergeignte sich zur Mittagszeit. Während der Unfallaufnahme blieb die Straße Hohe Loga im Bereich der Unfallstelle bis zum späten Nachmittag gesperrt.

dpa/ewo

Mit einer bundesweit einmaligen "Pachtpreisbremse" will die niedersächsische Landesregierung den Kostenanstieg für landwirtschaftliche Flächen deckeln. Der Gesetzentwurf wurde am Dienstag beschlossen. Im kommenden Frühjahr soll er im Landtag eingebracht werden.

06.12.2016

Vor sechs Monaten wurden auf einem Friedhof im Landkreis Vechta bei Baggerarbeiten mehrere Plastikboxen mit Geldscheinen gefunden. Die Herkunft des Fundes einer "bedeutenden" Summe ist jedoch weiter unklar. Am kommenden Donnerstag läuft die Frist ab, nach der der Finder am Fund beteiligt wird.

06.12.2016

Am Justizzentrum Hildesheim sollen künftig vor allem junge Missbrauchsopfer per Videotechnik vernommen werden. Dadurch bleibe den Opfern ein erneutes Zusammentreffen mit den mutmaßlichen Tätern erspart, teilte ein Sprecher des Landgerichts mit.

06.12.2016