Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Mann in Nienburg in den Rücken geschossen
Nachrichten Der Norden Mann in Nienburg in den Rücken geschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 08.12.2014
Quelle: Symbolbild
Nienburg

Die Schüsse seien am Sonntagabend gegen 21.20 gefallen. Gegen den unbekannten Täter wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt. Der Hintergrund der Tat sei noch unklar. Die Nienburger Zeitung "Die Harke" berichtete auf ihrer Internetseite, bei dem Opfer handele es sich möglicherweise um einen Unternehmer. Die Schüsse seien in der Nähe einer Bahnunterführung gefallen. Der Tatort sei am Sonntagabend weiträumig abgesperrt gewesen.

dpa/doe

Der Norden Falschparker-Jäger aus Niedersachsen - „Knöllchen-Horst“ weitet sein Jagdgebiet aus

Ein als "Knöllchen-Horst" berüchtigter privater Falschparker-Jäger aus dem Kreis Osterode hat sein Jagdrevier ausgedehnt. Auch im Nachbarkreis Göttingen fahndet er offensichtlich systematisch nach falsch abgestellten Fahrzeugen. Allein seit Jahresbeginn 2014 sind rund 600 Anzeigen eingegangen.

08.12.2014

SPD-Bundestagsabgeordnete aus Niedersachsen fordern Änderungen am geplanten Gasfördergesetz. Die Kritiker bezeichnen die derzeitige Pläne als „nur schwer mitzutragen“.

07.12.2014

Barbara Kirchhainer (65) aus Groß Lüsewitz bei Rostock kümmert sich um Flüchtlinge aus Armenien, Eritrea, Afghanistan, Albanien oder Tschetschenien. Sie sammelt Spenden, gibt Deutschkurse und hilft in allen Lebenslagen.

13.12.2014