Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Mann stürzt nach Streit von Treppe und stirbt
Nachrichten Der Norden Mann stürzt nach Streit von Treppe und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 30.12.2014
Ein Mann hatte nach einem Ehestreit selbst die Rettungskräfte alarmiert, die fanden ihn aber nur noch tot auf dem Sofa Quelle: Symbolbild
Emsbüren

Der Mann habe selbst noch die Rettungskräfte alarmiert, wie die Staatsanwaltschaft Osnabrück mitteilte. Beim Eintreffen fanden die Helfer den Mann am Montagabend jedoch leblos auf dem Sofa. Die 38 Jahre alte Ehefrau steht laut Staatsanwaltschaft im Verdacht, für den Treppensturz ihres Mannes mitverantwortlich zu sein. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Zu Aussagen der Ehefrau zum Ablauf des Geschehens konnte Staatsanwalt Alexander Retemeyer keine Angaben machen.

lni

Im Jahr 2014 hat die Polizei deutlich mehr Cannabis-Plantagen entdeckt als im Vorjahr. Allein in den ersten elf Monaten des Jahres seien rund 13.000 Cannabispflanzen sichergestellt.

30.12.2014

Die Fraktionen im Niedersächsischen Landtag sehen Weils Vorstoß für Lockerungen im Kopftuch-Verbot eher skeptisch. Der Sprecher des Moscheeverbandes Schura hingegen begrüßte die geplanten Vereinbarungen.

Michael B. Berger 01.01.2015

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in der Nacht zum Montag ein Mehrfamilienhaus in Hildesheim gestürmt. Ein 55-jähriger Mann hatte sich in einer der Wohnungen zunächst selbst verletzt und die zur Hilfe gerufenen Sanitäter mit einem Samuraischwert bedroht.

29.12.2014