Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Mann wird niedergestochen und stirbt
Nachrichten Der Norden Mann wird niedergestochen und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 31.05.2017
Oldenburg

Ein Mann ist nach einer Messerattacke in der Innenstadt von Oldenburg ums Leben gekommen. Zuvor sei der 33-Jährige am späten Mittwochnachmittag mit zwei Männern im Alter von 22 Jahren in Streit geraten, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen seien religiöse Konflikte der Auslöser für den Streit unter den Syrern gewesen.

Im Verlauf der Auseinandersetzung habe einer der 22-Jährigen ein Messer gezogen und auf das Opfer eingestochen. Es starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen. Die Männer flohen zunächst, wurden jedoch wenig später festgenommen. Den Tatverdächtigen kamen die Ermittler nach eigenen Angaben durch detaillierte Zeugenaussagen auf die Spur. Eine Polizeistreife habe die Männer etwa eine Stunde nach der Tat gestellt. Einer von ihnen habe sich widerstandslos festnehmen lassen. Der zweite habe versucht zu fliehen, sei jedoch wenig später gefunden und ebenfalls vorläufig festgenommen worden.

lni

Ein als "Knöllchen-Horst" bekannter Mann aus dem Raum Osterode hat im Zusammenhang mit seiner privaten Jagd auf Verkehrssünder eine juristische Niederlage erlitten. Er darf vermeintliche Verkehrssünder nicht filmen, entschied das Gericht.

31.05.2017

Ein ärgerliches Malheur ist einem 80-Jährigen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Bomblitz (Heidekreis) passiert. Weil er beim Einparken von der Bremse auf das Gaspedal des Autos mit Automatikgetriebe rutschte, fuhr er geradewegs in eine Fensterscheibe des Marktes. Eigentlich wollte er nur den etwas schräg stehenden Wagen gerader einparken.

31.05.2017

Ein mutmaßlicher "Reichsbürger" hat im Oldenburger Hauptbahnhof Polizisten provoziert. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch berichtete, fuhr der 23-Jährige am Dienstagnachmittag mit einem Fahrrad immer wieder um die patrouillierenden Beamten und ignorierte Aufforderungen, das sein zu lassen. 

31.05.2017