Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Mann zündet Haus von Ex an – und will Geld von ihr
Nachrichten Der Norden Mann zündet Haus von Ex an – und will Geld von ihr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 05.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Oldenburg

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat den Anspruch eines 56-Jährigen aus Emden auf Teilhabe an der Rente seiner Ex-Frau wegen "krassen Fehlverhaltens" zurückgewiesen. Das Paar war fast 20 Jahre verheiratet. Nach der Trennung brach der seit Jahren heroinabhängige Ehemann ins Haus seiner 64-jährigen Ehefrau ein und setzte es in Brand. Der Schaden belief sich auf 37.000 Euro, wie das Gericht am Montag mitteilte. Zu einem anderen Zeitpunkt habe der Mann seine Frau zu Boden geworfen und sie lebensgefährlich gewürgt. Er wurde später zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt und in einer Entziehungsanstalt untergebracht.

Trotz der schweren Straftaten gegen seine Ex-Frau wollte der Mann im Rahmen der Scheidung an deren Rentenansprüchen teilhaben, was das Amtsgericht Emden aber ablehnte. Das OLG bestätigte die Entscheidung des Amtsgerichtes jetzt und wies eine Beschwerde des 56-Jährigen zurück.

Laut Gesetz werden Rentenansprüche dann nicht geteilt, wenn dies grob unbillig ist, wie in diesem Fall. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

dpa

Weil ein 14-jähriger Jugendlicher mit einer Schreckschusswaffe während einer Bahnfahrt hantierte wurde der Bahnverkehr im Landkreis Oldenburg lahmgelegt. Fahrgäste hatten den Jugendlichen mit seinen Begleitern beobachtete und die Zugführer über den Notrufknopf verständigt.

05.12.2016

Niedersachsens Polizei hat eine Software entwickelt, um die Wahrscheinlichkeit von Einbrüchen in einem Wohngebiet vorhersagen und damit den Diebstahl verhindern zu können. Das Testgebiet soll bei Wolfsburg und Peine liegen.

05.12.2016

Für einen polizeibekannten Einbrecher aus Hameln endete sein jüngster Beutezug im Krankenhaus. Beim Versuch, nachts in das Gebäude des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes einzudringen, brach der 37-Jährige durch ein Vordach aus Plexiglas, stürzte fünf Meter in die Tiefe in zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

05.12.2016