Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Maskierter soll Kind ins Gebüsch gezogen haben
Nachrichten Der Norden Maskierter soll Kind ins Gebüsch gezogen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 03.12.2014
Quelle: Archiv
Sarstedt

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Dienstagmorgen im Zentrum von Sarstedt. Das Kind hatte einer Lehrerin berichtet, dass es auf dem Schulweg von einem maskierten Mann angegriffen und in ein Gebüsch gedrückt worden sei. Das Mädchen wehrte sich nach eigener Aussage mit einem Stein und konnte sich erfolgreich befreien und zur Schule laufen. Dort vertraute sie sich einer Freundin und einer Lehrerin an. Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein, die jedoch erfolglos blieb.

frs

Eine Frau aus Einbeck im Kreis Northeim hat in der Nacht zum Mittwoch ihr Bett aus Versehen mit einem Föhn in Brand gesetzt. Nachdem die Frau wegen der wohligen Wärme zunächst eingeschlafen war, wurde die sie wenig später wegen zu großer Hitze wieder wach.

03.12.2014

Blitzsaubere Bundesstraße: Im Landkreis Wolfenbüttel haben Unbekannte auf der B 6 zwischen Grasdorf und Wartjenstedt eine der ertragsstärksten Blitzanlagen Niedersachsens abgesägt. 

05.12.2014

Hexentanzplatz, Thermalbad und lange Wanderwege – Thale in Sachsen-Anhalt ist das Gegenteil einer Verbrechensmetropole. Dennoch will die Stadt mit eigener Initiative auf die Schließung der Polizeistation reagieren.  

02.12.2014