Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Messerattacke am Hauptbahnhof: 19-Jährige sticht Polizisten
Nachrichten Der Norden Messerattacke am Hauptbahnhof: 19-Jährige sticht Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 21.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Bremen

Mit einem Taschenmesser hat eine 19-Jährige am Donnerstag einen Bundespolizisten vor dem Bremer Hauptbahnhof in den Arm gestochen. Wieso die junge Frau den 45-jährigen Beamten angriff, war nach Angaben der Ermittler zunächst unklar. Demnach flüchtete sie nach dem Angriff , konnte jedoch von dem verletzten Beamten nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Kollegen kamen ihm anschließend zu Hilfe.

Polizei setzt Pfefferspray ein

Weil die 19-Jährige das Messer nicht weglegen wollte, benutzen diese Pfefferspray und überwältigten die Frau. Ärzte behandelten den verletzten Polizisten im Krankenhaus, das er anschließend wieder verlassen konnte.

Die 19-Jährige war offenbar betrunken und hatte Drogen genommen. Sie erlitt einen Kreislaufzusammenbruch und kam in eine Klinik, wo sie von der Polizei bewacht wird.

Von RND/dpa

Ein 62-jähriger Mann ist mit seinem Trecker in einen Schönheitssalon gefahren. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu, hinzu kommt ein hoher Sachschaden.

21.06.2018

In Haren ist ein 24-jähriger Autofahrer gegen eine Mauer gefahren und dabei verletzt worden. Laut Polizei stand er zur Unfallzeit deutlich unter Alkoholeinfluss.

21.06.2018

Ein junger Mann wird angeklagt, während des G20-Gipfels mit einem Laserpointer einen Polizeihubschrauber geblendet zu haben. Trotz vieler Ungereimtheiten wurde er nun vom Gericht für schuldig befunden.

21.06.2018
Anzeige