Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Raser überholt Zivilpolizisten - Führerschein weg
Nachrichten Der Norden Raser überholt Zivilpolizisten - Führerschein weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 07.06.2018
Nach einem Überholmanöver muss ein 28-Jähriger für einige Zeit den Führerschein abgeben - denn der überholte Motorradfahrer war ein Zivilpolizist. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Minden

Nach einem Überholmanöver zwischen zwei Motorradfahrern muss ein 28-Jähriger für einige Zeit den Führerschein abgeben - denn der mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholte zweite Motorradfahrer war ein Zivilpolizist. Das berichtete die Mindener Polizei am Donnerstag.

Der Zivilpolizist habe den Raser am Dienstagabend in der Nähe der niedersächsischen Landesgrenze verfolgt. Der 28-Jährige habe dabei mehrfach mit über 150 Stundenkilometern überholt. In einer 70er-Zone fuhr er 151 Stundenkilometer. Neben einem Bußgeld wird er für mindestens drei Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.

In Hannover hatte die Polizei erst kürzlich Tempokontrollen durchgeführt und musste 22 „gravierende Geschwindigkeitsüberschreitungen“ feststellen, sagt Behördensprecher Mirco Nowak.

Von dpa/RND

Die Staatsanwaltschaft Bremerhaven ermittelt gegen vier ehrenamtliche Mitarbeiter der Bremerhavener Tafel. Der Vorwurf: Sie sollen Lebensmittel, die für Bedürftige bestimmt waren, für sich abgezweigt haben.

07.06.2018

Die Trennung sei endgültig, sagte die Frau zu ihrem Ehemann. Er bat um eine letzte Umarmung – und würgte sie. Dafür wurde er in Lüneburg zu zehn Jahren Haft verurteilt.

07.06.2018

Festival, Autokino oder Kleinkunst? In den Sommermonaten gibt es in Niedersachsen immer mehr Kulturevents unter freiem Himmel. Eine Auswahl.

07.06.2018
Anzeige