Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Patient stirbt bei Feuer in Pflegeheim
Nachrichten Der Norden Patient stirbt bei Feuer in Pflegeheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 02.12.2014
Um das Bett eines 53-jährigen Patienten in einem Bremer Pflegeheim war ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Symbolfoto
Bremen

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann den Brand versehentlich selbst verursacht hat. „Wir haben keine Hinweise auf Fremdverschulden“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Einen technischen Defekt können die Ermittler jedoch nicht ausschließen.

Das Feuer war am Montagabend rund um das Bett des 53-Jährigen ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Für den Patienten kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.  

lni

Zerschlagene Töpfe, zetrümmerte Kreuze und herausgerissene Gestecke: Unbekannten haben rund 100 Grabstellen auf einem Friedhof in Gimte im Landkreis Göttingen verwüstet.

02.12.2014

Nach der Bombendrohung eines Unbekannten gegen die Jobcenter in Rinteln und Stadthagen gibt die Polizei zumindest für Rinteln Entwarnung. Sprengstoffspürhunde haben in dem Gebäude keine Sprengkörper gefunden. In Stadthagen dauert die Überprüfung noch an.

02.12.2014
Der Norden Überfall auf Wolfsburger Bank - Räuber droht mit Bombe

Unter Androhung eines Sprengstoffanschlags hat ein Gangster eine Wolfsburger Bank überfallen und Bargeld erbeutet. Die angebliche Bombe entpuppte sich aber nach dem Überfall als Attrappe.

02.12.2014