Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Polizei greift in Familienstreit ein
Nachrichten Der Norden Polizei greift in Familienstreit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 28.09.2015
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Symbolfoto
Vechta

Bei einem Streit zwischen syrischen Flüchtlingen sind am Sonntag in Vechta vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Anwohner hatten den gewaltsamen Streit in einem Gebäude in der Innenstadt mitbekommen und die Polizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Cloppenburg sagte. Weil Anrufer von einem Schuss gesprochen hatten, sperrte die Polizei die Innenstadt ab und zog das SEK aus Hannover dazu. Eine Waffe wurde zunächst nicht gefunden. Zwei Beteiligte aus der 20-köpfigen Gruppe wurden mit schweren Verletzung in ein Krankenhaus gebracht. Sie werden verdächtigt, sich gegenseitig verletzt zu haben. Die Ursache für den Streit ist noch unklar.

naw/lni

In einem ehemaligen Edeka-Logistikzentrum in Sarstedt im Kreis Hildesheim entsteht derzeit eine neue Notunterkunft für 1.000 Flüchtlinge. Rund 400 ehrenamtliche Helfer der Johanniter, der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks haben rüsten die Hallen um. Am Sonntag sind bereits die ersten Flüchtlinge eingetroffen.

27.09.2015

Zwei Kleinflugzeuge kollidieren in der Luft: Wie kann so etwas trotz modernster Überwachungstechnik passieren? Bei dem Unfall in der Nähe von Cuxhaven stürzt eine der beiden Maschinen ab, drei Menschen sterben. Nun suchen Experten nach der Ursache für den Unfall.

27.09.2015

Die außergewöhnlichen Porträts ihrer drei Hunde haben Elke Vogelsang aus Hildesheim bis ins amerikanische Frühstücksfernsehen gebracht – dabei fotografiert sie in erster Linie Menschen. Nun erscheint ihr erster Bildband von ihren Tieren.

30.09.2015