Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Polizei muss Frau aus Klappbett befreien
Nachrichten Der Norden Polizei muss Frau aus Klappbett befreien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 19.05.2017
Symbolbild  Quelle: dpa
Uelzen

Besorgt riefen Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Polizei in Uelzen, sie wurden durch laute Hilferufe einer Nachbarin zu nächtlicher Stunde aufgeschreckt. Das war Glück für die Nachbarin, wie eine Polizeisprecherin am Freitag in Lüneburg mitteilte.

Als niemand die Tür aufmachte, drangen die alarmierten Beamten gewaltsam in die betreffende Wohnung ein. Sie fanden die Mieterin eingeklemmt in ihrem Klappbett. Der massive Bettkasten war samt Dübeln aus der Wand gerissen und auf die im Bett liegende Frau gefallen. Sie wurde darunter eingeklemmt und konnte sich allein nicht mehr befreien.

Die Polizisten halfen der Frau aus ihrer Notlage. Leicht verletzt kam sie vorsorglich ins Krankenhaus.

lni

Im Fall der Attacken einer Großfamilie auf Polizisten und Klinikpersonal in Hameln geht die Staatsanwaltschaft gegen das Urteil gegen den Haupttäter vor. Wie die Staatsanwaltschaft Hannover mitteilte, geht es ihr vor allem darum, dass die Strafe von zwei Jahren zur Bewährung ausgesetzt wurde. 

20.05.2017

Laut Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ist Niedersachsen das fahrradfreundlichste Bundesland. Bei den Großstädten landet Hannover auf dem fünften Platz (von 39), in der Kategorie der Städte mit 100.000 bis 200.000 Einwohnern liegt Göttingen bundesweit vorn.

19.05.2017

Das kann sich doch sehen lassen: Niedersachsen liegt bundesweit auf dem dritten Platz bei den Übernachtungszahlen auf Campingplätzen. Beliebtestes Ziel für Camper ist im vergangenen Jahr Bayern gewesen.

19.05.2017