Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Polizei stellt mutmaßliche Drogendealer auf dem Hurricane
Nachrichten Der Norden Polizei stellt mutmaßliche Drogendealer auf dem Hurricane
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 23.06.2018
Polizeistreifen sind auf dem GFestivalgelände des Hurricane unterwegs. Quelle: Symbolbild
Scheeßel

In der Nacht zum Samstag entdeckten Beamte auf einem Campingplatz für Wohnmobile zwei Männer und eine Frau, die wahrscheinlich mit Rauschgift gehandelt hatten. Die Beamte fanden bei ihnen eine größere Menge Marihuana, Amphetamine und Geld, wie ein Polizeisprecher am Samstag weiter mitteilte. Die beiden 23-Jährigen und die 41 Jahre alte Frau verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam und sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

Diebesbanden auf dem Festivalgelände unterwegs

Auf dem Festivalgelände des Hurricane nahmen Beamte zudem zwei Männer, einen Jugendlichen und ein Kind fest, die verdächtigt werden, Musikfans bestohlen zu haben. Polizisten fanden bei der Gruppe fremde Rucksäcke, fremde Handys und Geldbeutel. Nach den Erfahrungen der Beamten sind auf Festivals häufig Diebesbanden unterwegs. „Die Täter gehen in der Regel arbeitsteilig vor. Einer lenkt ab, der andere schnappt sich das Handy“, sagte der Polizeisprecher. Er hofft, dass viele der gestohlenen und nun sichergestellten Dinge noch während des Musikfestivals an ihre Besitzer zurückgegeben werden könnten.

Von RND/dpa

Die Firma XOX aus Hameln hat aufgrund möglicher Gefahren für den Verbraucher sieben Popcorn-Artikel zurückgerufen. Neben Mundtrockenheit und Müdigkeit könne durch den Verzehr auch ein vermindertes Sehvermögen eintreten, teilt das Unternehmen mit.

23.06.2018

Das Hurricane-Festival in Scheeßel beginnt mit viel Energie auf den Bühnen und kaltem Wind auf dem Gelände.

26.06.2018

Taxifahren dürfte in Niedersachsen im kommenden Jahr teurer werden. Zuvor hatte es nach der Einführung des Mindestlohns im Jahr 2015 zum Teil deutliche Steigerungen gegeben.

23.06.2018