Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Radfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Nachrichten Der Norden Radfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 04.09.2016
Quelle: Elsner
Wilhelmshaven

Ein 86-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Wilhelmshaven lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der Mann am Sonnabend von einem Auto angefahren, als er auf seinem Rad eine Straße überqueren wollte. Ein Rettungshubschrauber brachte den 86-Jährigen ins Krankenhaus. Die 45 Jahre alte Autofahrerin erlitt bei dem Unfall einen heftigen Schock.

lni

Beamte der Bundespolizei haben am Sonnabendmittag einem 30 Jahre alten Mann wohl das Leben gerettet: Der Mann war auf einem abgelegenen Bahngelände in Braunschweig in der Nacht in einem mit Wasser gefüllten Schacht gestürzt. Stundenlang hatte er sich an einer Metallbrücke festgeklammert und um Hilfe gerufen.

04.09.2016

Mehr als 200 Menschen haben in Bremen bei zwei Kundgebungen gegen den umstrittenen Salafisten-Prediger Pierre Vogel protestiert. Zu einer der Gegendemonstrationen hatten unter anderem die Antifaschistische Gruppe Bremen, die Linksjugend sowie Studenten der Hochschule Bremen aufgerufen. Die zweite Gegendemo organisierte ein früheres AfD-Mitglied.

03.09.2016

Tödlicher Motorradunfall auf der A7 bei Bovenden am Sonnabendvormittag: In einem Pulk mit 30 Motorradfahrern waren gegen 10.30 Uhr die ersten drei Fahrer gestürzt – ein 43 Jahre alter Mann erlag kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen. Es kam zu einem langen Stau auf der A7.

04.09.2016