Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Staatsanwaltschaft fordert bisher keine U-Haft
Nachrichten Der Norden Staatsanwaltschaft fordert bisher keine U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 14.06.2016
Flüchtlingsheim in Lingen: Zwei Flüchtlinge sind in Lingen mit einem Luftgewehr beschossen worden. Dabei wurde ein fünf Jahre altes Kind und ein 18-Jähriger leicht verletzt.  Quelle: Herrmann Lindwehr/dpa
Osnabrück

Bei dem 21 Jahre alten Tatverdächtigen gebe es keine Fluchtgefahr, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Alexander Retemeyer, am Dienstag. Der Mann bestreite bislang den Vorwurf. Nur der Umstand, dass er geschossen haben solle, reiche für einen Haftbefehl nicht aus, sagte der Staatsanwalt. Ob es andere Gründe für einen Haftbefehl gebe, werde derzeit geprüft. Der 21-Jährige habe zwar nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen rechtsradikale Neigungen, Kontakte in die rechtsradikale Szene habe er aber nach jetzigem Kenntnisstand nicht, sagte Retemeyer. Auch in der Frage werde noch ermittelt.

Nach Schüssen auf zwei junge Flüchtlinge in Lingen ermittelt seit Montag der Staatsschutz wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Die Humboldtpinguine im Zoo am Meer in Bremerhaven haben Nachwuchs bekommen: Nach einer Brutzeit von etwa 35 Tagen sind im Mai sechs flauschige Küken geschlüpft.

14.06.2016

Der Vorstandssprecher des Kräuterlikörherstellers Jägermeister, Paolo Dell' Antonio, verlässt das Unternehmen. Er wolle Ende September aus dem Unternehmen ausscheiden, teilte die Mast-Jägermeister SE am Dienstag in Wolfenbüttel mit. 

14.06.2016

Die festgefahrenen Verhandlungen für einen Staatsvertrag mit den Muslimen in Niedersachsen sollen wieder in Gang kommen: Vertreter der Landtagsfraktionen und der drei muslimischen Verbände treffen sich an diesem Dienstag mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im Gästehaus der Landesregierung in Hannover. 

14.06.2016