Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Sturm und Regen halten Feuerwehr auf Trab
Nachrichten Der Norden Sturm und Regen halten Feuerwehr auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 20.12.2014
Hamburg. Es ist ziemlich windig. Die Frisur ... hält nicht. Quelle: dpa
Hamburg

Starker Dauerregen und Sturmböen hatten die Hamburger Feuerwehr auf Trab gehalten. Zu rund 60 wetterbedingten Einsätzen seien die Feuerwehrleute seit Samstagmorgen gerufen worden, berichtete ein Sprecher. "Vor allem umgeknickte Bäume und verstopfte Siele waren das Problem, aber nichts Dramatisches", sagte er.

Für die Jahreszeit sei das jedoch nicht ungewöhnlich. Verletzt wurde niemand, wie der Sprecher weiter berichtete.

dpa

Mehr als drei Monate nach dem Beginn des Mordprozesses gegen den sogenannten Todespfleger Niels H. herrscht im Klinikum Delmenhorst noch immer Ratlosigkeit. Das Krankenhaus will keine Indizien für eine Mordserie erkannt haben.

Kristian Teetz 20.12.2014

Die Entscheidung ist gefallen: Der „Held des Nordens 2014“ heißt Detlev Niebuhr. Auf den Arzt aus Hamburg entfielen 37,9 Prozent der Stimmen, die die Leser der HAZ, der Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung und des Hamburger Abendblatts sowie die Hörer von NDR Info abgegeben haben.

Kristian Teetz 20.12.2014

In einem Entenmastbetrieb ist bei einer Eigenkontrolle das Grippevirus H5 nachgewiesen worden / Amtliche Bestätigung steht aus

Karl Doeleke 19.12.2014