Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Helfer finden Leiche in ausgebranntem Auto
Nachrichten Der Norden Helfer finden Leiche in ausgebranntem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 17.08.2017
Emmerthal

 Das Fahrzeug war am Morgen gegen 5 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf der Bundesstraße 83 zwischen Hehlen und Grohnde (Kreis Hameln-Pyrmont) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Anschließend schleuderte es über die Fahrbahn und prallte gegen eine Steinmauer. Noch bevor Ersthelfer das Fahrzeug erreichen konnten, ging das Wrack schlagartig in Flammen auf. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der im Fahrzeug gefundenen Person feststellen. Die Bundesstraße 83 wurde zwischen Grohnde und Hehlen voll gesperrt.

lni

Das Sortieren von Küken nach Geschlecht nennt sich "Chick Sexing". Besonders Fachkräfte aus Asien sind für ihr Geschick dabei bekannt. Der Geschäftsführer einer Vermittlungsfirma steht nun in Göttingen vor Gericht – er soll Abgaben hinterzogen haben. Seit 13 Jahren beschäftigt der Fall die Justiz.

16.08.2017

Die Abordnung von Gymnasiallehrern an Grundschulen wird eher die Ausnahme in Niedersachsen bleiben. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) ist am Mittwoch im Landtag Befürchtungen des Philologenverbandes entgegengetreten, es müssten bis zu 1000 Gymnasiallehrer vorübergehend an Grundschulen unterrichten.

Michael B. Berger 16.08.2017

Bombenräumung in Hildesheim: Zwischen Marienschule und Friedrich-List-Schule ist am Mittwochnachmittag eine britische Fliegerbombe gefunden worden. Dafür musste die Innenstadt evakuiert werden. Rund 20.000 Menschen waren betroffen. Spät in der Nacht konnte die Bombe entschärft werden. 

17.08.2017