Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Toter Zwergwal liegt am Weserufer
Nachrichten Der Norden Toter Zwergwal liegt am Weserufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 28.12.2016
Spaziergänger hatten das tote Tier entdeckt. Quelle: dpa
Nordenham

Das bestätigte am Mittwoch Imke Zwoch von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer. Eine Gefahr durch explodierende Gase bestehe nicht. Die genaue Todesursache wird nicht mehr untersucht, denn der tonnenschwere Kadaver soll bereits am Donnerstag in einer Tierkörperbeseitigungsanlage entsorgt werden. Die Kosten trägt die Stadt Nordenham.

Funde von Zwergwalen sind an der deutschen Nordseeküste relativ selten, denn sie sind hier in den Gewässern normalerweise nicht heimisch. Im August war ein Walkadaver am Strand von List auf Sylt angespült worden. Im März trieb ein toter Zwergwal nahe der stark von Schiffen befahrenen Kadetrinne in der Ostsee. Das wohlgenährte und sechs Meter lange Weibchen starb an schweren Verletzungen durch eine Schiffsschraube. Möglicherweise hatte das Tier durch den Schiffslärm die Orientierung verloren.

dpa

Zum Jahresende ist der Bestand an Blutkonserven beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Niedersachsen zu niedrig. Da eine klassische Blutkonserve nur etwa einen Monat haltbar ist, werden laufend neue benötigt. Derzeit fehlen mehrere tausend.

28.12.2016

Mehr als 30 Stunden sollen zwei Männer und eine Frau einen 36-Jährigen aus Gronau im Kreis Hildesheim festgehalten, geschlagen und sexuell gedemütigt haben. Gegen die drei Beschuldigten sei Haftbefehl unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

28.12.2016

Die Explosion eines Einfamilienhauses im Landkreis Rotenburg ist von dem dabei gestorbenen Hausbewohner absichtlich ausgelöst worden. Was den Mann in Kalbe eine Woche vor Weihnachten dazu trieb, ist unklar.

28.12.2016