Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Trecker trifft Zug – und der Lokführer merkt nichts
Nachrichten Der Norden Trecker trifft Zug – und der Lokführer merkt nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 21.10.2016
Emlichheim

Ein Güterzug hat nach dem Zusammenstoß mit einem Trecker seine Fahrt von der Grafschaft Bentheim in die Niederlande fortgesetzt und unterwegs 20 Tonnen Ladung verloren. Bei dem Unfall am Donnerstag hatte ein 77 Jahre alter Fahrer eines Ackerschleppers den Zug übersehen und war mit den letzten beiden Waggons kollidiert. Durch die Beschädigungen traten nach Polizeiangaben vom Freitag auf der weiteren Fahrt 20 Tonnen eines ungefährlichen Ernte-Abfallproduktes aus.

Der Lokführer bemerkte dies erst am Zielort. Anschließend mussten sämtliche Gleisübergänge überprüft und gereinigt werden, zudem einige Gleisabschnitte. Der Schaden liegt bei rund 100.000 Euro.

lni

Mit Hilfe eines silbernen Fahrzeugs haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag den Eingang eines Geschäfts in Nienburg geknackt. Erhebliche Mengen Werkzeug wurden gestohlen. Danach versuchten es die Einbrecher mit ähnlichen Methoden bei einer Tankstelle in Drakenburg und einem Discounter in Rohrsen.

21.10.2016

Viele Jahre lang soll ein Paar alleinstehende Frauen mit Kleinanzeigen in ein Haus bei Höxter gelockt und dort misshandelt haben. Zwei der Frauen starben. In der nächsten Woche beginnt am Landgericht Paderborn die Aufarbeitung der Grausamkeiten.

21.10.2016

Der am Ostermontag abgebrannte Wiesenhof-Schlachthof soll mit der gleichen Kapazität wieder aufgebaut werden. Deutschlands größter Geflügelfleischproduzent will dort wie vorher 432.000 Tiere pro Tag schlachten.

21.10.2016