Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Polizei fahndet mit Drohne nach Spielhallenräuber
Nachrichten Der Norden Polizei fahndet mit Drohne nach Spielhallenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 09.02.2018
Quelle: Symbolbild/Sven Hoppe
Anzeige
Hameln

  Trotz des Einsatzes einer Flugdrohne ist die Fahndung nach einem Spielhallenräuber in Hameln in der Nacht zum Freitag erfolglos geblieben. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Unbekannte, der sein Gesicht mit einer weißen Pantomime-Maske verhüllt hatte, kurz nach Mitternacht eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht, als diese gerade Feierabend machen wollte. Der Räuber drängte die 52-Jährige zurück in die Spielhalle und verlangte Bargeld. Als die Frau in einem günstigen Moment den Alarmknopf drückte, flüchtete der Mann. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung setzte die Polizei eine Drohne der Feuerwehr ein, die unter anderem mit einer Wärmebildkamera für die Personensuche ausgerüstet ist. Trotzdem konnten die Fahnder den Flüchtigen nicht mehr aufspüren.

Von dpa

Beginnend im September vergangenen Jahres bis Mitte Januar diesen Jahres haben zwei Jugendliche fast 50 Kellereinbrüche begangen. Sie sind auch für etwa 20 Containerbrände verantwortlich. 

09.02.2018

Meist verschwinden Musikproduzenten hinter ihren Stars, doch Mousse T. genießt auch Auftritte auf der großen Bühne. Der 51-Jährige, der mit „Sex Bomb“ seinen internationalen Durchbruch schaffte, ist zurzeit Gegenpol von Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Show.

09.02.2018

Es gibt zu viele Rothirsche im Harz: Sie verusachen irreparable Schäden an den Bäumen im Nationalpark. Deshalb sollen nun mehr Tiere abgeschossen werden.

09.02.2018
Anzeige