Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Unbekannte verletzen Pony auf der Weide
Nachrichten Der Norden Unbekannte verletzen Pony auf der Weide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 28.05.2017
Quelle: Dillenberg
Sarstedt

Unbekannte Täter haben auf einer Pferdeweide in Sarstedt randaliert und ein Pony verletzt. Der Pächter der Weide habe am frühen Samstagmorgen bemerkt, dass einem der Tiere mehrere Verletzungen an den Hinterbeinen zugefügt worden waren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zudem sei eine auf der Koppel abgestellte Schubkarre umgekippt und die sich darin befindlichen Pferdeäpfel auf der Weide verteilt worden.

Das verletzte Pony wurde von seiner Halterin zur Behandlung in eine Tierklinik gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa/lni

Der Mai macht seinem Namen als Wonnemonat in diesen Tagen alle Ehre: Es ist sonnig und richtig warm. Bestes Badewetter also. Bis zum Wochenbeginn soll teilweise sogar die 30-Grad-Marke geknackt werden. Doch es drohen auch Hitzegewitter.

27.05.2017

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Hamburg: Im Stadtteil Neuengamme war ein Pferd in einen Graben gerutscht. Mit Muskelkraft gelang des Einsatzkräften schließlich, das gut eine halbe Tonne schwere Tier zu retten.

27.05.2017

Mit Schüssen aus einer Schreckschusspistole hat ein 51-Jähriger in Hahnenklee bei Goslar einen SEK-Einsatz ausgelöst. Der Betrunkene wurde von den Spezialkräften festgenommen. Der 51-Jährige gab zu, in letzter Zeit mehrfach nachts geschossen zu haben.

27.05.2017