Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Unbekannter rennt über Gleise und greift Lokführer an
Nachrichten Der Norden Unbekannter rennt über Gleise und greift Lokführer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 08.06.2018
Der Lokführer einer Nordwestbahn ist am Verdener Bahnhof von einem Unbekannten angegriffen worden. Quelle: Ingo Wagner
Verden

Ein junger Mann hat einen Lokführer im Bahnhof Verden bei einem Halt tätlich angegriffen und ihn dabei verletzt. Zuvor war der Unbekannte am frühen Freitagmorgen über die Bahngleise gelaufen, um zum Zug Richtung Bremen zu gelangen, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Der Lokführer einer Nordwestbahn sah das und stieg aus, um den Mann zur Rede zu stellen.

Lokführer kann Fahrt fortsetzen

Daraufhin schlug der junge Mann mehrfach zu und traf ihn am Hals und im Bauch. Der Lokführer erlitt Prellungen und Schürfwunden. Der Angreifer stieg zunächst in den Zug ein, flüchtete dann aber unerkannt. Der Triebfahrzeugführer konnte seine Fahrt trotz Verletzung fortsetzen. Die Bundespolizei Bremen ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Der junge Mann trug einen auffälligen weißen Pullover mit einem großen Schriftzug sowie Ohrringe oder eine Tunnelpiercing an beiden Ohrläppchen. Er hatte dunkle kurze Haare und war deutschsprachig.

Von SP/RND

Die Beitragsfreiheit für den Kindergarten soll in diesem Monat im Landtag beschlossen werden und bereits im August in Kraft treten. Der Gesetzgebungs- und Beratungsdienst hat mit dem Gesetzentwurf der Groko erhebliche Probleme.

11.06.2018

Eine junge Hundebesitzerin hat in Lüneburg ihr Tier trotz Hitze im Auto gelassen. Die Polizei musste den kleinen Hund aus dem Fahrzeug befreien und schlug dafür die Scheiben ein.

08.06.2018

In Stade ist am Freitag ein Großfeuer auf einem Recyclinghof ausgebrochen. Die Rauchsäule war mehrere hundert Meter hoch. Schaulustige behinderten die Löscharbeiten, sie missachteten eine Absperrung.

08.06.2018