Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Weil prämiert 67 „Kulinarische Botschafter Niedersachsens“
Nachrichten Der Norden Weil prämiert 67 „Kulinarische Botschafter Niedersachsens“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 15.06.2018
Essbarer Botschafter: Senf aus der Einbecker Senfmühle. Quelle: dpa
Hannover

Niedersachsen hat 67 neue Botschafter – allesamt ess- oder trinkbar. Vom Altländer Apfelketchup bis zum Zwiebelcurry aus Holzminden prämierte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover herausragende Lebensmittel aus dem ganzen Land. Sie dürfen nun das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2018“ tragen. „Gut essen und trinken hält Leib und Seele zusammen“, hob Weil anlässlich der feierlichen Urkundenverleihung in Hannover hervor. „Daran halten wir uns in Niedersachsen.“

Manche Produkte können längst als Klassiker der Küche gelten: Der Thiele Tee Broken Silber aus Emden zum Beispiel oder die Harzer Schmorwurst im Naturdarm aus Zorge. Andere wurden frisch kreiert wie der Bio-Rotwild-Senf-Burger aus Einbeck. Einige der 53 Unternehmen hatten die Jury gleich mit mehreren Produkten überzeugt, teilweise nicht zum ersten Mal. So konnte sich der Milchhof Hemme aus der Wedemark diesmal unter anderem mit einem Schokopudding und einem Bircher-Müsli-Joghurt durchsetzen.

„Wir wollen Lebensmittel auszeichnen, die im besten Sinne regionale Botschafter für die niedersächsische Lebensmittelwirtschaft sind“, sagte Christian Schmidt von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft, die den Wettbewerb seit 2010 jährlich ausschreibt. Alle Siegerprodukte seien Lebensmittel, die in Geschmack, Aussehen, Geruch und Haptik deutlich überdurchschnittlich bewertet wurden. Sie dürfen keine schönenden oder verbilligenden Zusatzstoffe, Hilfs-. oder Füllstoffe enthalten. Außerdem müssen die wesentlichen namens- und geschmacksgebenden Inhaltsstoffe, soweit möglich, aus Niedersachsen stammen, und die Produkte müssen in Niedersachsen hergestellt werden.

Ausgewählt wurden die Siegerprodukte von einer unabhängigen Fachjury, in der Köche, Sensorik­experten, Marketingfachleute und Produktentwickler mitwirken. Beworben hatten sich in diesem Jahr 95 niedersächsische Unternehmen mit 170 verschiedenen Produkten

Von Gabriele Schulte

Das war knapp: Ausgerechnet bei einer Flugprüfung sind zwei Piloten am Dienstag mit ihrem Hubschrauber in große Not geraten. Mitten auf einem Feld bei Berne mussten sie abrupt landen.

12.06.2018

Im Streit um einen köttelnden Hund haben Anlieger den Besitzer in Jever mit Kot beworfen und mit Schlägen und Tritten verletzt. Der Vierbeiner hatte zuvor „sein Geschäft“ an einer Grundstückshecke verrichtet.

12.06.2018

Bei der Durchsuchung von Geschäftsräumen und Wohnungen im Landkreis Göttingen haben Ermittler von der Staatsanwaltschaft Göttingen und Zoll drei Tonnen unversteuerten Wasserpfeifentabak sichergestellt. Außerdem wurde eine illegale Fertigungsstraße in Hardegsen stillgelegt.

12.06.2018