Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Zwillinge helfen Behinderter nach Überfall
Nachrichten Der Norden Zwillinge helfen Behinderter nach Überfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 05.06.2016
Bremen

Mit ihrem beherzten Einsatz haben 26-jährige Zwillinge nach einem Überfall auf eine Behinderte geholfen, die Räuber dingfest zu machen. Der 43 Jahre alten Rollstuhlfahrerin wurde von den jungen Gaunern am Sonnabend trotz aller Gegenwehr ein Beutel entrissen. 

Die Zwillinge beobachteten die Tat von ihrem Balkon aus, machten lautstark auf sich aufmerksam und folgten den 17 und 19 Jahre alten Räubern schließlich. Die von den 26-Jährigen alarmierte Polizei stellte die einschlägig bekannten Täter kurz darauf am Bahnhof.

Ihren Beutel bekam die Rollstuhlfahrerin jedoch nicht zurück, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Räuber haben ihn wahrscheinlich auf der Flucht weggeworfen.

lni

Etwa 25 Prozent der Polizeibeamten in Niedersachsen kämpfen laut einer Umfrage mit der Arbeitsbelastung. Die Opposition kritisiert die vielen Überstunden und fordert die Landesregierung auf, zu handeln.

05.06.2016

Aufregung in der kleinen Gemeinde Steinhorst im Landkreis Gifhorn: Das Dorf wurde am Samstag vorübergehend abgeriegelt. Grund: Eine Bewohnerin hatte Symptome gezeigt, die auch bei hämorrhagischen Fieber auftauchen können. Die Frau wurde in die MHH nach Hannover gebracht.

05.06.2016
Der Norden Von Clausthal-Zellerfeld bis Halberstadt - Senior fährt mit E-Rollator über 70 Kilometer

Eine reife Leistung hat ein 68 Jahre alter Mann aus Clausthal-Zellerfeld hingelegt: Der Senior fuhr nach eigenen Angaben mit seinem Elektrorollator über mehr als 70 Kilometer von Clausthal-Zellerfeld nach Halberstadt, wie die das Polizeirevier Harz am Samstag mitteilte.

04.06.2016