Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Beyoncé spielt Hauptrolle in „König der Löwen“

Disney-Neuverfilmung Beyoncé spielt Hauptrolle in „König der Löwen“

Was für eine Besetzung. Disney hat sich bei den Schauspielern für seine Neuauflage von König der Löwen nicht lumpen lassen. Die größte Überraschung ist sicherlich Beyoncé als die weibliche Hauptrolle Nala.

Voriger Artikel
Zwischen Kauz und Kinderschreck
Nächster Artikel
12.000 Leipziger Fans hüpfen Erdbeben herbei

R&B-Sängerin Beyoncé wird in der Walt-Disney-Neuverfilmung von „König der Löwen“ die Hauptrolle Nala spielen.

Quelle: AP

Los Angeles. Neben R&B-Sängerin Beyoncé wird Schauspieler und Rapper Donald Glover, der für seine Serie Atlanta bereits mehrere Preise bekam, die Rolle des Löwen Simba übernehmen. Simbas Vater, der Löwe Mufasa, wird von James Earl Jones gespielt, der bereits im Originalfilm aus den 90ern Mufasa gesprochen hat. Den bösen Onkel Scar wird Chiwetel Ejiofor verkörpern, der für seine Hauptrolle in 12 Years a Slave bereits eine Oscarnominierung bekam.

Dabei stellt sich immer noch die Frage, wie das „Schauspielen“ denn genau ablaufen soll. Disney hat mit der Neuauflage des Dschungelbuchs im Jahr 2015 schon einmal gezeigt, dass eine Neuauflage gut gelingen kann, indem die Tiere allesamt realistische Computeranimationen sind und keine cartoonesken Figuren mehr. Sie werden von den Schauspielern synchronisiert, die aber auch an der Entstehung der Animationen beteiligt sind. Beim Dschungelbuch gab es mit Mogli allerdings noch eine menschliche Figur. Der Film war damals hochgradig erfolgreich und spielte allein in den USA 364 Millionen Dollar ein – obwohl oder gerade weil er deutlich düsterer daherkam als das Original.

Wer sich nun Sorgen macht, dass die „König der Löwen“-Neuauflage ähnlich düster geraten könnte, kann sich über die humorvolle und prominente Unterstützung von John Oliver als der Vogel Zazu, Seth Rogen als Pumbaa und Billy Eichner als Timon freuen. Sie könnten der Neuverfilmung zur nötigen Leichtigkeit verhelfen.

Auffällig ist, dass Disney viele afroamerikanische Schauspieler besetzt hat – allerdings auch naheliegend, da die Geschichte von König der Löwen in Afrika spielt. Im Sommer 2019 soll der Film kommen.

Von Jan Heemann/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Kultur