Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Medien
Reality-Sendung „Bromans“
Viel nackte Haut: Acht Paare stehen bei „Bromans“ in der Gladiatorenarena.

Ave, Bruder: In der britischen Sendung „Bromans“ treten die Teilnehmer als Gladiatoren gegeneinander an. Sie entblößen dabei nicht nur ihr seichtes Gemüt, sondern auch viel nackte Haut. Vier Gründe zur Verteidigung des Formats.

mehr
#280Zeichen
Zwitschern kann man jetzt auf 280 Zeichen.

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat das Zeichenlimit erhöht. Unter dem Hashtag #280Zeichen machen sich die Nutzer darüber lustig – darunter auch der Satiriker Jan Böhmermann.

mehr
Donald Trump gefällt das
Ein bisschen mehr wie Facebook sein: Twitter erhöht das Zeichenlimit von 140 auf 280 – ab sofort und für alle.

Elf Jahre nach seiner Gründung verdoppelt das soziale Netzwerk die Zeichengrenze auf 280 pro Tweet. Für alle. Das strategische Ziel: mehr Facebook wagen. Tippt sich Donald Trump jetzt endgültig die Daumen wund?

mehr
ARD-Drama mit Hannes Jaenicke
Judith (Ursula Strauss) geht’s gut im neuen Job. Doch das wird sich ändern.

Ist es wirklich eine Vergewaltigung – oder Verleumdung? Ein ARD-Drama mit Hannes Jaenicke greift eine brisante Debatte auf – nach einem wahren Fall. Gedreht wurde der Film in weiten Teilen in Hannover.

mehr
RTL-Kuppelshow
André und Marlies von „Bauer sucht Frau“.

Die RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ sorgt im Netz regelmäßig für viel Gesprächsstoff. Die besten Twitter-Reaktionen sehen Sie hier.

mehr
„Der Fall Holdt“
Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm.

Das Bedürfnis von Millionen, dass die Ermittler im „Tatort“ am Ende einen Täter dingfest machen, wird im Film „Der Fall Holdt“ mit Maria Furtwängler nicht erfüllt. Gab es das schon öfter?

mehr
„Deutschland 86“
„Fühl die Spannung!“: Maria Schrader als DDR-Agentin Leonora Rauch.

Starke Kritiken, schlechte Quoten: Die Fortsetzung der viel diskutierten Spionageserie „Deutschland 83“ kommt 2018 – diesmal geht es um das Jahr 1986. Im Zentrum stehen DDR-Agenten in Afrika.

mehr
Pop
Stimme der Vernunft: Der britische Songwriter Billy Bragg wurde weltweit bekannt, als er zur Jahrtausendwende mit der US-Band Wilco zwei Alben mit Woody-Guthrie-Songs aufnahm.

Der Songwriter Billy Bragg veröffentlicht seine jüngsten Protestsongs als EP. Mit den sechs Songs „Bridges not Walls“ will der 59-jährige Engländer die gesellschaftlichen Gräben nicht weiter vertiefen, sondern Vernunft und Empathie in die gespaltenen Gesellschaften zurückbringen.

mehr