Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Übersicht
Auszeichnung für Journalisten
Für die Enthüllungen um den Filmproduzenten Harvey Weinstein (Foto) erhielten die Journalisten den Pulitzer-Preis.

Ihre Recherche erregte weltweit Aufsehen: Drei Journalisten, die die Affäre um Filmproduzent Harvey Weinstein aufdeckten, sind mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Die Folge sei eine „weltweite Abrechnung mit dem sexuellen Missbrauch von Frauen“ gewesen.

mehr
Echo
Nach dem Eclat während der Echo-Verleihung fordert Peter Maffay eine neue Echo-Jury.

Einen Echo haben die Rapper Kollegah und Farid Bang am 12. April trotz antisemitischer Verse bekommen. Die von Buhrufen begleitete Vergabe des größten deutschen Musikpreises kann nicht ungesühnt bleiben, finden Stars wie Peter Maffay. Er fordert: Die Jury muss zurücktreten. Diese reagiert, doch anders, als erwartet.

mehr
Eklat bei Musikpreis
Echo zurückgegeben: Das Klassik-Ensemble „Notos Quartett“ verzichtet auf die Auszeichnung – aus Protest gegen die Würdigung der Rapper Kollegah und Farid Bang.

Die Debatte um den Echo reißt nicht ab: Aus Protest gegen die umstrittene Auszeichnung der beiden Rapper Kollegah und Farid Bang hat das Klassikensemble „Notos Quartett“ seinen Preis zurückgegeben. Ein namhafter deutscher Popstar forderte die Echo-Macher gar zum Rücktritt auf.

mehr
Nach heftiger Kritik
Die Rapper Kollegah (rechts) und Farid Bang.

Die Echo-Verleihung an die Rapper Kollegah und Farid Bang hat einen Sturm der Empörung ausgelöst. Nun will der Bundesverband Musikindustrie Konsequenzen ziehen.

mehr
World Press Photo 2018
José Víctor Salazar Balza fängt bei Auseinandersetzungen mit der Polizei in Caracas Feuer, während er gegen Venezuelas Präsident Maduro demonstriert.

Venezuela im Mai 2017: Bei Protesten gegen Präsident Nicolás Maduro fängt ein junger Demonstrant Feuer – und Fotograf Ronaldo Schemidt drückt ab. Sein Schnappschuss gewann am Donnerstag den Titel „World Press Photo 2018“.

mehr
US-Heimatschutz
US-Präsident Donald Trump

In den USA plant das Heimatschutzministerium einen Medienüberwachungsdienst. Das sorgt für Aufregung unter US-Journalisten, denn der Dienst soll ihre Daten sammeln – und das auch über US-Grenzen hinaus.

mehr
„In aller Freundschaft“ trifft „Lindenstraße“
Serientreffen: Gung Pham Kien (Amorn Surangkanjanajai), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Ludwig Dressler (Ludwig Haas), Dr. Carsten Flöter (Georg Uecker).

Die Welten von „Lindenstraße“ und „In aller Freundschaft“ verschmelzen am 15. und 22. April erneut für zwei Episoden miteinander. Das könnte sich vor allem für die schwächelnde „Lindenstraße“ lohnen.

mehr
Neue Serie
Gruselstunde: Die strenge Rektorin Appleyard (Natalie Dormer) muss sich ihrer Vergangenheit stellen.

Ein Mystery-Filmklassiker von Peter Weir wird im Mai bei Amazon Prime Video neu aufgelegt. In „Picnic at Hanging Rock“ (Deutschlandstart: 10 Mai bei Entertain TV) endet ein Schulausflug mit einem unheimlichen Verschwinden.

mehr
Frankenkrimi
Mit Widerstand wird gerechnet: Die Kriminalhauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) verhaften einen verdächtigen Zeugen im Fall der beiden toten Libyer.

Der sehenswerte Frankenkrimi „Ich töte niemand“ (Sendetermin: Sonntag, 15. April, 20.15 Uhr, ARD) erzählt eine in jeder Hinsicht düstere Rachegeschichte. Die Handschrift von Grimme-Preisträger Max Färberböck ist zu spüren.

mehr
Echo-Verleihung

Der Echo ist so politisch wie nie. Dafür hat das Rapduo Kollegah und Farid Bang mit seinem Album „Jung, brutal, gutaussehend 3“ gesorgt. Den Echo haben sie trotzdem gewonnen. Auf Kritik reagiert Kollegah mit Spott.

mehr
Streit um Figur Apu
Hassfigur bei indischstämmigen US-Bürgern: Ladenbesitzer Apu Nahasapeemapetilon aus den „Simpsons“.

Ladenbesitzer Apu ist eine der beliebtesten Figuren der „Simpsons“. Nun aber ist eine Debatte darüber entbrannt, ob der indischstämmige Ladenbesitzer rassistische Klischees bedient. Was ist dran?

mehr
Katastrophale Quoten
Aus für den TV-Unternehmer: Sat.1 hat Carsten Maschmeyers Show „Start up!“ abgesetzt.

Carsten Maschmeyer, you’re fired! Sat.1 setzt den Unternehmer vor die Tür und stellt seine Sendung „Start up!“ mit sofortiger Wirkung ein. Die restlichen Folgen gibt’s nur noch online. Woran lag’s?

mehr