Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
„Deutschland 86“
„Fühl die Spannung!“: Maria Schrader als DDR-Agentin Leonora Rauch.

Starke Kritiken, schlechte Quoten: Die Fortsetzung der viel diskutierten Spionageserie „Deutschland 83“ kommt 2018 – diesmal geht es um das Jahr 1986. Im Zentrum stehen DDR-Agenten in Afrika.

mehr
Pop
Stimme der Vernunft: Der britische Songwriter Billy Bragg wurde weltweit bekannt, als er zur Jahrtausendwende mit der US-Band Wilco zwei Alben mit Woody-Guthrie-Songs aufnahm.

Der Songwriter Billy Bragg veröffentlicht seine jüngsten Protestsongs als EP. Mit den sechs Songs „Bridges not Walls“ will der 59-jährige Engländer die gesellschaftlichen Gräben nicht weiter vertiefen, sondern Vernunft und Empathie in die gespaltenen Gesellschaften zurückbringen.

mehr
Webserie
Erkenntnisse am Totenbett: Dr. Falko Lammert (Peter Trabner) macht dem „Tatortreiniger“ Konkurrenz.

Zwischen Diesseits und Jenseits: „Stromberg“-Autor Ralf Husmann schuf eine Mini-Webserie aus der Dresdner Pathologie. Ab Montag sind die Folgen online.

mehr
Neue Lektüreshow
Moderatorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind

Hier werden nicht nur literarische Texte vorgelesen, sondern auch Whats-App-Nachrichten, Hassmails oder gar lustige Grabreden: „Bauerfeind – Die Leseshow“ ist immer Sonntags zu sehen.

mehr
Sexuelle Belästigung
Nix mehr zu lachen: Kevin Spacey wurde von Netflix gefeuert.

„Frank Underwood“ hat ausintrigiert – und Kevin Spacey verliert seine populärste Rolle. Als Folge der Belästigungsvorwürfe setzt Streamingdienst „Netflix“ den „House of Cards“-Star jetzt per sofort vor die Tür.

mehr
Krimi mit Maria Furtwängler
Boah, die Kerle wieder: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler, r.) und ihre ehrgeizige Kollegin Frauke Schäfer (Susanne Bormann, l.) ahnen nichts Gutes.

Maria Furtwängler ist zurück: Nach zwei Jahren ohne Solo-„Tatort“ ermittelt sie in ihrem 25. Fall als Kommissarin Charlotte Lindholm. Es geht um eine entführte Bankiersgattin. Und irgendwie auch um Sexismus.

mehr
Medien
Wird er am Ende gesund? Der Krebs ist zurückgekehrt, Leo (Tim Oliver Schultz) sucht Rat bei seiner Schwester Tabea (Julie Stark).

Mit der dritten Staffel beendet Vox die Krankenhausserie „Der Club der roten Bänder“ (ab Montag, 13. November, 20.15 Uhr). Zwar ist die Beliebtheit der schwerkranken Jugendlichen nach wie vor ungebrochen, aber der Sender will die Geschichte nicht verwässern. Die Fans hoffen darauf, dass Leo, Emma und Hugo die Klinik gesund verlassen.

mehr
Medien
Hat Großes vor: Mindy Kaling will eine der bezaubernsten Britkomödien zu einer Serie mit möglicherweise mehreren Staffeln erweitern.

Das Original ist einer der großen Klassiker der romantischen Komödie. Jetzt wagt sich das Videoportal Hulu mit der Serienschöpferin und Schauspielerin Mindy Kaling an eine Neuauflage von „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“. Die Serie zum Film soll so schön werden wie das Original.

mehr
Elektromarkt Saturn
„Anna“: So heißt der Film, den Saturn mit anderen Clips zum Thema „Du kannst mehr“ veröffentlicht hat.

Kurz vor Weihnachten setzen die großen Handelsketten gern auf Emotionen in der Werbung, um ihre Kundschaft zum Kaufen zu motivieren. Nun hat auch die Elektrokette Saturn einen Werbespot veröffentlicht, der viele Menschen zu Tränen rührt. Doch der Clip ist nicht unumstritten.

mehr
Interview
Brenzlig: Seine Kompromisslosigkeit bringt Kommissar Xavi Bonet (Clemens Schick) in Gefahr.

Im Interview spricht der Schauspieler Clemens Schick über Städtekrimis im Ersten, den katalanischen Nationalismus am Drehort – und darüber, was 007 so grandios macht.

mehr
Übertragungsrechte
Bundesligafans brauchen mehrere Abos.

Ein Abo abschließen und dafür die ganze Saison lang Bundesliga live schauen können – das war einmal. Nun prophezeit der Sender Eurosport eine weitere Zerstückelung des Marktes. Für die Fans hätte das empfindliche Folgen.

mehr
„Eine gute Mutter“
Greta (Mina Tander, rechts) rettet Mona (Petra Schmidt-Schaller) aus dem Meer.

Bleiben ist mutiger als weglaufen: „Eine gute Mutter“ mit Petra Schmidt-Schaller ist eine vorzüglich gespielte Parabel über die Verlorenheit. Die ARD zeigt den Film am Mittwoch um 20.15 Uhr.

mehr