Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien AWZ-Vorschau: So geht es ab dem 18. Februar 2019 bei „Alles was zählt“ weiter
Nachrichten Medien AWZ-Vorschau: So geht es ab dem 18. Februar 2019 bei „Alles was zählt“ weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 15.02.2019
Seit nunmehr zwölf Jahren eine feste Größe im täglichen Fernsehprogramm von RTL: die Daily Soap „Alles was zählt“ Quelle: MG RTL D
Köln

Macht, Geld, Prestige und natürlich Liebe - eben alles was zählt, zumindest wenn es um die gleichnamige Daily Soap von RTL geht. Neben GZSZ und „Unter uns“ ist „Alles was zählt“ (AWZ) die dritte tageswöchentliche Serie des Senders, um die sich seit 2006 eine große Fangemeinschaft gebildet hat.

Die erfolgreiche Daily Soap hat inzwischen die 3.000-Folgen-Marke geknackt und wird täglich weiter produziert. Passend zum Titelsong von Christina Stürmer kriegen auch die Fans der Serie „nie genug“. Belegt wird das durch die stabilen Einschaltquoten (durchschnittlich 12,2 Prozent Marktanteil) und den hohen Zuschauerzahlen (über 2 Millionen).

Dreh- und Angelpunkt der Serie ist das fiktive Sportzentrum „Steinkamp Sport & Wellness“ in Essen. Andere wiederkehrende Schauplätze sind der „Club A40“ oder die „Kneipe No.7“. Hier nehmen viele Geschichten der zahlreichen Charaktere ihren Lauf. Im Vordergrund steht dabei immer wieder auch der Sport. Neben Tanzen, Boxen und Fußball ist vor allem Eiskunstlauf eine häufig thematisierte Sportart.

Wochenvorschau: So geht es bei AWZ in der Woche vom 18. bis zum 22. Februar 2019 weiter

Vorsicht: Es folgen Spoiler. Wenn Sie nicht wissen wollen, wie es bei „Alles was zählt“ weitergeht, sollten Sie hier aufhören zu lesen. (Texte: RTL)

Montag, 18. Februar 2019: Folge 3127

Michelle erkennt, wie schwer es Moritz fällt, bei seinem Genesungsprozess die nötige Geduld aufzubringen. Sie findet einen Weg, ihm eine Freude zu machen.

Derweil gelingt es Jenny, Deniz wieder langsam näherzukommen, doch die Versöhnung hat für Deniz einen schalen Beigeschmack.

Ingo verstrickt sich immer tiefer in seine Notlüge, denn Steffi will ihm nun helfen, seinen angeblichen Schwarm zu erobern.

Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) appelliert an Deniz (Igor Dolgatschew), ihrer Liebe noch eine Chance zu geben. Quelle: MG RTL D/Julia Feldhagen

Dienstag, 19. Februar 2019: Folge 3128

Pauline wird Damian nicht los. Dieses Mal ist es der Verlobungsring, der an ihr zu kleben scheint. Verzweifelt versucht sie, den Ring loszuwerden.

Unterdessen versucht Moritz, Jonas davon zu überzeugen, dass es sinnvoll sei, die Organe seiner toten Mutter zu spenden - keine leichte Aufgabe.

Deniz möchte trotz allem an seiner Liebe zu Jenny festhalten. Doch die Verletzung durch den erneuten Vertrauensbruch sitzt tief.

Deniz (Igor Dolgatschew) möchte trotz allem an seiner Liebe zu Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) festhalten. Doch die Verletzung durch den erneuten Vertrauensbruch sitzt tief. Quelle: MG RTL D/Julia Feldhagen

Mittwoch, 20. Februar 2019: Folge 3129

Pauline muss sich eingestehen, dass sie noch nicht mit Damian abgeschlossen hat, und will sich eine Auszeit von Finn nehmen. Damit stößt sie ihn allerdings vor den Kopf.

Durch die Begegnung mit Jonas erkennt Moritz, dass er sich nie seiner eigenen traurigen Geschichte mit seiner Mutter gestellt hat.

Als Simone und Jenny weiterhin in Streit geraten, muss sich Simone von Richard vorwerfen lassen, eine schlechte Mutter zu sein.

Moritz (Tijan Nije, r.) muss befürchten, dass er bei Jonas (Valon Krasniqi) zu weit gegangen ist. Quelle: MG RTL D/Julia Feldhagen

Donnerstag, 21. Februar 2019: Folge 3130

Steffi will Ingo aufmuntern und erfährt dabei von Lena, was Ingo so verzweifelt versucht hat, vor ihr geheim zu halten.

Derweil hat Simone mit Richards Vorwürfen zu kämpfen. Als sie erkennt, wie schlecht es Jenny geht, zieht sie sich aus dem Zentrum zurück.

Christoph schafft es, einen Plan für die Drogentransporte zu entwickeln. Doch dann konfrontiert ihn Maximilian mit neuen Forderungen, auf die Christoph jedoch nicht eingehen will.

Simone (Tatjana Clasing) weist Richards (Silvan Pierre- Leirich) Vorwurf fassungslos von sich. Quelle: MG RTL D/Julia Feldhagen

Freitag, 22. Februar 2019: Folge 3131

Christoph ist nicht bereit, sich von einer weiteren Drohung - diesmal von Carlos - einschüchtern zu lassen, und bietet ihm Paroli.

Indes erkennt Finn, dass er sich auf sein eigenes Problem besinnen muss, und entscheidet, eine riskante Therapie gegen seinen Tremor zu beginnen.

Derweil erträgt es Ingo nicht, dass Steffi sich von ihm zurückzieht, und stellt klar, dass er trotz seiner Verliebtheit mit ihr befreundet sein will.

Der Druck auf Christoph (Lars Korten, r.) wächst weiter und führt zu Diskussionen mit Maximilian (Francisco Medina). Quelle: MG RTL D/Julia Feldhagen

Sie haben eine Folge von AWZ verpasst?

Regulär wird „Alles was zählt“ immer abends von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Seit der Programmänderung im August 2013 zeigt RTL allerdings keine Wiederholungen von AWZ mehr. Stattdessen wurden diese auf den Bezahlsender Passion, der zur RTL-Gruppe gehört, ausgelagert. Hier wird die Wiederholung der neuesten Folge immer am nächsten Werktag um 8.45 Uhr ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Serie auch online auf TV NOW, dem Zusatzprogramm von RTL, geschaut werden.

Mehr zum Thema:

Juliette Greco verlässt AWZ wegen Geburt ihres zweiten Kindes

Von RND/pf

Achtung, Spoiler: In unserer GZSZ-Vorschau erfahren Sie, wie es bei der beliebten RTL-Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ weitergeht.

15.02.2019

Liebe, Intrigen und eine gehörige Portion Drama - mit diesem Mix erobert „Sturm der Liebe“ Woche für Woche ein Millionenpublikum. Mit unserer Vorschau bleiben Sie auf dem Laufenden.

15.02.2019

Moderatorin Barbara Schöneberger hat sich auf dem aktuellen Cover ihres „Barbara“-Magazin in einen Fatsuit gesteckt und damit einen Streit ausgelöst. Übergewichtige fühlen sich verspottet und protestieren im Netz.

15.02.2019