Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien Neue „Game of Thrones"-Staffel startet
Nachrichten Medien Neue „Game of Thrones"-Staffel startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 02.12.2014
Auch in der vierten Staffel von „Game of Thrones" ist Daenerys Targaryen wieder dabei. Quelle: dpa
München

Jetzt läuft die vierte Staffel des Romanerfolgs „Game of Thrones – Das Lied  von Eis und Feuer" ab dem 13. Januar um 20.15 Uhr erstmals im deutschen Fernsehen.

In den neuen Folgen wird eine Fülle von fesselnden Handlungssträngen zu Ende geführt. Zu Beginn der vierten Staffel profitieren die Lennisters von den Geschehnissen auf der roten Hochzeit, bei der einige ihrer Widersacher ihr Leben ließen. Sie schmieden Bündnisse, um Joffreys Anspruch auf den Eisernen Thron zu untermauern und ihre Macht zu festigen. Im Augenblick sind sie unangefochten das mächtigste Haus der sieben Königslande. Doch im Norden, Süden und Osten lauert bereits weiteres Ungemach. Jon Schnee konnte den Wildlingen zwar entkommen, doch deren Überfall steht unmittelbar bevor.

Die Brüder der Nachtwache sind kaum noch in der Lage, Manke Rayders übermächtige Wildlings-Armee abzuwehren. Gleichzeitig baut ein ungebeugter Stannis Baratheon in Drachenstein seine Truppen wieder auf. Auch Oberyn Martell hat mit den Lennisters noch eine alte Rechnung offen und kommt nicht nur wegen der Hochzeitsfeierlichkeiten nach Königsmund. Daenerys Targaryen macht sich auf den Weg nach Mereen. Begleitet von ihren drei stetig größer werdenden Drachen und ihrer Armee der Unbefleckten will sie die größte Sklavenhändlerstadt des Ostens befreien. So kommt sie ihrem ursprünglichen Plan, nach Westeros zu segeln und den Eisernen Thron für das Haus Targaryen zurückzuerobern, immer näher...

Auch die neue Staffel dreht sich inhaltlich um die Ereignisse aus dem dritten Band ("A Storm of Swords", in Deutschland Band 5 "Sturm der Schwerter" und Band 6 "Die Königin der Drachen") der Roman-Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin. Gedreht wurde in Nordirland, Kroatien, Island und Marokko. Die Serie besticht durch herausragende Produktionsqualität und wartet mit einer Riege an erstklassigen Schauspielern auf.

Neben den bekannten Hauptdarstellern wie Peter Dinklage (ausgezeichnet mit dem Emmy-Award für seine Rolle), Lena Headey, Nikolaj Coster-Waldau, Charles Dance und Emilia Clarke, werden auch einige neue Figuren eingeführt wie Oberyn Martell (dargestellt von Pedro Pascal, "The Good Wife"), Ellaria Sand (Indira Varma, "Rom") und Lord Mace Tyrell (Roger Ashton-Griffiths, "The Tudors").

dpa

Medien Film über Missbrauch an Odenwaldschule - ARD darf „Die Auserwählten“ nicht mehr zeigen

Der ARD-Film „Die Auserwählten“ über Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule darf wegen einer Klage eines ehemaligen Schülers vorerst nicht mehr ausgestrahlt werden. Der WDR will die Verfügung anfechten.

01.12.2014

Zwischen edel und Ekel – 2015 hält in den ersten Monaten so manchen Leckerbissen für Fernsehzuschauer bereit. So müssen die Teilnehmer im Dschungelcamp ab Ende Januar wieder einiges herunterschlucken. Eine Vorschau.

01.12.2014
Medien 3sat feiert 30-jähriges Jubiläum - Im Schatten von arte

Mit 3sat ist es wie mit McDonald’s, nur umgekehrt: Finden alle prima, dass es das gibt, aber kaum einer guckt zu. 3sat tut sich schwer, sich von seinem Ruf als Fernseh-Feigenblatt zu lösen. Eine Kritik von Imre Grimm.

Imre Grimm 30.11.2014