Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien Christoph Rüth wechselt in die Madsack-Geschäftsführung
Nachrichten Medien Christoph Rüth wechselt in die Madsack-Geschäftsführung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 31.01.2013
Christoph Rüth wechselt zum zum 1. April zur Mediengruppe Madsack. Quelle: Madsack
Hannover

"Christoph Rüth ist ein großer Gewinn für die Mediengruppe Madsack", sagte der designierte Vorsitzende der Geschäftsführung, Thomas Düffert, am Donnerstag in Hannover. Rüth sei wegen seiner exzellenten Kenntnisse im Bereich Print- und digitale Medien eine Idealbesetzung. Rüth war seit 2009 Verlagsgeschäftsführer der Welt-Gruppe, zu der auch die "Berliner Morgenpost" und das "Hamburger Abendblatt" gehören. Zuvor war er viele Jahre in verschiedenen Managementfunktionen bei Gruner+Jahr tätig, zuletzt als Geschäftsführer der "Financial Times Deutschland" und stellvertretender Verlagsgeschäftsführer der G+J Wirtschaftsmedien.

Die Madsack Konzerngeschäftsführung besteht derzeit aus Herbert Flecken, Thomas Düffert und Sven Fischer. Zu der Mediengruppe gehören 18 regionale Tageszeitungen, darunter die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" und die "Leipziger Volkszeitung", sowie mehr als 30 Anzeigenblätter in acht Bundesländern.

r.

Lange waren Smartphones die Achillesferse von Facebook, weil es dem Sozialen Netzwerk nicht gelungen war, hier Werbegelder zu verdienen. Das hat sich binnen kürzester Zeit geändert. Ein eigenes Facebook-Handy soll es aber nicht geben.

31.01.2013

Der Konflikt zwischen ARD und ZDF und den Kommunen um den neuen Rundfunkbeitrag eskaliert: Als erste Stadt hat Köln die Zahlung der GEZ-Gebühr vorläufig gestoppt. Die Stadt Hannover prüft noch, ob sie sich dem Boykott anschließt.

30.01.2013

Ein Blackberry war einst das Smartphone schlechthin. Doch jetzt muss der kanadische Pionier ums Überleben bangen. Das neue Betriebssystem Blackberry 10, einfach und elegant, soll ihn retten. Doch Blackberry muss sich für heftigen Gegenwind rüsten.

30.01.2013