Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das sind die schlechtesten YouTube-Songs

“most disliked“ Das sind die schlechtesten YouTube-Songs

Mit ihrem Song „How it is (wap bap...)“ bricht YouTuberin Bibi gerade alle Rekorde – im negativen Sinne. Mehr als 1,5 Millionen Menschen gaben dem Video eine schlechte Bewertung. Welche Songs es sonst noch in die „most disliked“ Top Ten geschafft haben, sehen Sie hier.

Berlin  52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin  Mehr Infos

Bianca Heinicken, Justin Bieber, Psy und Miley Cyrus haben es in die Top Ten der am schlechtesten bewerteten YouTube-Videos geschafft.

Quelle: dpa/Montage

Berlin. Ihr erstes Musikvideo „How it is (wap bap ... )“ fällt bei vielen Fans durch, trotzdem ist YouTuberin Bianca Heinicke (24) von der Resonanz fasziniert. „Es ist auf jeden Fall nicht mehr normal, wie viel Aufmerksamkeit dieses Lied bekommen hat“, sagte sie am Sonntag in einem Video auf der Internet-Plattform.

229d1fd8-33cc-11e7-b195-979bad45435b

Mit ihrem Song „How it is (wap bap...)“ bricht YouTuberin Bibi gerade alle Rekorde – im negativen Sinne. Mehr als 1,5 Millionen Menschen gaben dem Video eine schlechte Bewertung. Welche Songs es sonst noch in die „most disliked“ Top Ten geschafft haben, sehen Sie hier.

Zur Bildergalerie

Platz zehn: Justin Bieber – Sorry

Platz neun: Mishovy Šílenosti – Pokemon Song

Platz acht: Miley Cyrus – We Can’t Stop

Platz sieben: Nicki Minaj – Anaconda

Platz sechs: Miley Cyrus – Wrecking Ball

Platz fünf: BibisBeautyPalace – How it is (wap bap...)

Platz vier: Jacob Sartorius – Sweatshirt

Platz drei: Psy – Gangnam Style

Platz zwei: Rebecca Black – Friday

Platz eins: Justin Bieber: Justin Bieber ft. Ludacris – Baby

Von RND/are/dpa

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben