Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien „Der Bachelor“ – die besten Tweets zum Finale
Nachrichten Medien „Der Bachelor“ – die besten Tweets zum Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:14 08.03.2018
Daniel Völz vergibt in der RTL-Sendung „Der Bachelor“ die letzte Rose. Quelle: RTL
Hannover

Zwei von ursprünglich 24 Kandidatinnen der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ sind noch übrig. Am Mittwochabend musste sich Daniel Völz zwischen der blonden Svenja und der brünetten Kristina entscheiden. Die besten Kommentare zur Sendung lesen Sie hier:

  • 07.03.18 21:18
    Damit verabschieden wir uns und wünschen Ihnen eine gute Nacht.
  • 07.03.18 21:14
    Endlich ist auch diese Frage geklärt: Ja, die beiden sind noch zusammen.
  • 07.03.18 21:12
    Und noch immer wird fleißig spekuliert: Sind die beiden nun ein Paar?
  • 07.03.18 21:03
    Und natürlich müssen wir uns noch ein bisschen gedulden.
  • 07.03.18 21:01
    Jetzt wird's noch mal spannend. Ob es die Auflösung wohl erst nach der Werbung gibt?
  • 07.03.18 20:57
    Ganz schön unangenehm.
  • 07.03.18 20:55
    So viele unbeantwortete Fragen an einem Abend...
  • 07.03.18 20:53
    Kultur?
  • 07.03.18 20:51
    Jaaaaaa!
  • 07.03.18 20:46
    Diese Frage gilt es noch zu beantworten.
  • 07.03.18 20:45
    Und noch ein Novum: Auch eine Ohrfeige hat es in den bisherigen "Bachelor"-Staffeln noch nicht gegeben.
  • 07.03.18 20:43
    Sechs Kandidatinnen hat Daniel geküsst.
  • 07.03.18 20:39
  • 07.03.18 20:30
    "Peinlich des Todes", oder?
  • 07.03.18 20:17
    Das ging aber schnell. Und Janine Christin bricht in Tränen aus.
Tickaroo Liveblog Software

Von RND/are

Medien Germany’s Next Topmodel - Warum Heidi Klum kein Foto verdient hat

Über Heidi Klums Teenagerausbeutung „Germany’s Next Topmodel“ ist der Zeitgeist hinweggeweht. Mitten in der #MeToo-Debatte wirkt ihre zynische Pro7-Mädchensause uncool. Selbst die Zielgruppe macht sich lustig über #GNTM.

07.03.2018

Die Abschaffung der Rundfunkgebühr in der Schweiz ist gestoppt. ARD und ZDF sind erleichtert – doch auch sie müssen weiter um ihre Zukunft bangen. Denn ohne echte Reformen verlieren sie das Vertrauen von Zuschauern, Politikern und Kontrolleuren. Was ist zu tun? Und was würden Sie zahlen?

05.03.2018

Instagram, Whatsapp und Snapchat – rund drei Stunden sind Kinder und Jugendliche täglich in den sozialen Medien online. Zehntausende von ihnen können laut der Krankenkasse DAK schon nicht mehr ohne.

01.03.2018