Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien Hannovers Talkshow heißt „Bettina und Bommes“
Nachrichten Medien Hannovers Talkshow heißt „Bettina und Bommes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.12.2014
Von Imre Grimm
Nach dem Einstieg von Alexander Bommes als neuer Talkpartner von Bettina Tietjen wird die Sendung künftig „Bettina und Bommes“ heißen. Quelle: NDR
Hannover

Sie läuft dann wie gewohnt im Wechsel mit der "NDR Talk Show" und "3 nach 9" weiter. Das bestätigte der NDR am Donnerstag.

Bommes‘ Vorgänger Eckart von Hirschhausen hatte im Oktober auf eigenen Wunsch nach fünf Jahren seinen Ausstieg aus „Tietjen und Hirschhausen“ angekündigt. „Wir haben unglaublich viel gefragt, gelacht, getanzt, uns immer wieder gegenseitig überrascht und neue Akzente“, sagte er damals. „An Bettina Tietjens Seite bin ich in die Rolle des Gastgebers hineingewachsen und habe unvergessliche Fernsehmomente erlebt.“

Damit wechselt Bettina Tietjen nach 15 Jahren nun erstmals auf ihren Vornamen im Sendetitel. Seit Mai 1999 ist sie als NDR-Talkerin aktiv, zunächst mit Eva Herman in „Herman und Tietjen“, nach deren Entlassung 2007 dann kurzzeitig mit Reinhold Beckmann in „Talk mit Tietjen“, dann mit Yared Dibaba in „Die Titjen und Dibaba“ - und zuletzt in „Tietjen und Hirschhausen“.

Seit 2006 kommt die Sendung aus Hannover – zunächst aus einem Restaurationsbetrieb in der früheren Königlichen Reithalle des ehemaligen preußischen Militärreitinstituts Hannover in Vahrenwald, seit 2008 dann aus einem Studio auf dem Messegelände.

Medien Per Drohne über Island - Ein Video mit dem Wow-Effekt

Drohnen kommen nicht nur zur Überwachung zum Einsatz, sie sind auch ein beliebtes Werkzeug für Fotografen und Filmemacher. Was dabei herauskommen kann, zeigt ein beeindruckendes Video YouTube-Video.

11.12.2014

Die Bundesländer haben sich auf einen neuen ZDF-Staatsvertrag geeinigt, mit dem der Einfluss von Staat und Politik auf den Sender eingedämmt werden soll. 

11.12.2014
Medien Finale von „Voice of Germany“ - Die „Mama“ konkurriert mit der Schülerin

Die Runderneuerung vor der vierten Staffel hat "The voice of Germany" gut getan. Vor dem TVOG-Finale am Freitag gibt es keinen klaren Favoriten.

11.12.2014