Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien Kabel eins zeigt Kinohits von Bud Spencer
Nachrichten Medien Kabel eins zeigt Kinohits von Bud Spencer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 28.06.2016
Der Privatsender Kabel eins bestückt nach dem Tod von Bud Spencer sein Programm gleich an mehreren Abenden mit dessen Kinohits. Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa
Berlin

Dienstag

  • 20.15 Uhr: "Das Krokodil und sein Nilpferd"
  • 22.15 Uhr: "Das Bud Spencer Spezial"
  • 23.15 Uhr: "Zwei außer Rand und Band"
  • 1.30 Uhr: "Freibeuter der Meere"
  • 3.30 Uhr: "Das Krokodil und sein Nilpferd"

Mittwoch

  • 20.15 Uhr: "Die rechte und die linke Hand des Teufels"
  • 22.30 Uhr: "Vier Fäuste für ein Halleluja"
  • 1.05 Uhr: "Zwei außer Rand und Band"
  • 3.30 Uhr: "Freibeuter der Meere"

Donnerstag

  • 20.15 Uhr: "Zwei Asse trumpfen auf"
  • 22.20 Uhr: "Die rechte und die linke Hand des Teufels"
  • 0.35 Uhr: "Das Bud Spencer Spezial"
  • 1.50 Uhr: "Vier Fäuste für ein Halleluja"
  • 3.50 Uhr: "Zwei Asse trumpfen auf"

Im NDR Fernsehen ist ebenfalls zur Sendung am Dienstag (23.30 Uhr) der Italo-Western "Hügel der blutigen Stiefel" vorgesehen.

Etwas später, um 0.50 Uhr, zeigt auch das ZDF einen Italo-Western: "Gott vergibt - Django nie!". Bud Spencer und Terence Hill spielen darin Dan und Django, die sich nach einem brutalen Überfall auf einen Eisenbahnzug an die Fersen der Verbrecher heften.

dpa/RND

Die Empörung über den Wiesenhof-Spot mit Atze Schröder ist immer noch groß. Innerhalb von zwei Tagen hat der Deutsche Werberat rund 1000 Beschwerden erhalten, obwohl sich Geflügelproduzent und Komiker für ihre Anspielung auf Gina-Lisa Lohfink bereits entschuldigt haben.

28.06.2016

Viele Kunden von Microsoft beschweren sich darüber, dass sich Windows 10 ungewollt auf ihren Computern installiert. Jetzt entschädigt der Konzern erstmals einer Nutzerin dafür. Das Zwangsupdate hatte den Rechner der Geschäftsfrau einige Tage unbrauchbar gemacht.

28.06.2016

Nach dem Tod von Bud Spencer verabschieden sich die Menschen auf Twitter von einem weiteren Helden ihrer Kindheit. Manche sprechen endlich aus, was sie schon immer loswerden wollten: "Wir wollten heiraten, ich bin nur nie dazu gekommen, es ihm zu sagen."