Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien Wann läuft „Dinner for One“ an Silvester im TV?
Nachrichten Medien Wann läuft „Dinner for One“ an Silvester im TV?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 31.12.2014
Klassiker: Freddie Frinton als Butler James in „Dinner for One“. Quelle: dpa/NDR
Hannover

Es ist in jedem Jahr das Gleiche – und trotzdem immer wieder schön: „Dinner for One“, der 18-Minuten-Sketch der britischen Komiker Freddie Frinton und May Warden, begeistert seit vier Jahrzehnten am letzten Tag des Jahres Millionen Fernsehzuschauer in Deutschland. Dabei hat er mit Silvester so viel zu tun wie Brot mit Böllern. Es geht gar nicht um den Jahresausklang, es geht um den 90. Geburtstag der altersverwirrten, einsamen Miss Sophie, deren Freunde gestorben und deren Lieben verblüht sind.

Das Komikerpaar Frinton und Warden tourte seit 1948 mit der Nummer durch Großbritannien, im deutschen Fernsehen traten beide erstmals 1961 auf – in der Sendung „Lassen Sie sich unterhalten“ mit Evelyn Künneke. Doch da es davon keine Aufzeichnung gibt, wurde dieser Auftritt schnell vergessen. So gilt Peter Frankenfeld als deutscher Entdecker von „Dinner for One“: 1962 hatte er den Sketch im englischen Seebad Blackpool gesehen und für seine Sendung „Guten Abend, Peter Frankenfeld“ verpflichtet.

Dort lief der Sketch am 8. März 1963, was gemeinhin als Geburtsstunde des „Dinner for One“ im deutschen Fernsehen gilt. Der Erfolg beim Publikum war überwältigend. Also produzierte der NDR kurze Zeit später eine Fernsehfassung des Sketches in Hamburg – die heutige Version. Der damalige NDR-Unterhaltungschef Henri Regnier soll dann 1972 auf die Idee gekommen sein, den Sketch zu Silvester zu senden.

Wann läuft „Dinner for one“ an Silvester 2014/15 im TV?

Mittwoch, 31. Dezember 2014

  • 17.35 Uhr auf NDR
  • 18.00 Uhr auf WDR
  • 18.10 Uhr auf rbb
  • 18.40 Uhr im HR
  • 18.55 Uhr in ARD
  • 19.00 Uhr im BR
  • 19.00 Uhr im MDR
  • 19.10 Uhr im HR
  • 19.25 Uhr im SWR
  • 19.40 Uhr im NDR
  • 23.35 Uhr im NDR
  • 00.00 Uhr im BR

Donnerstag, 1. Januar 2015

  • 03.50 Uhr in ARD

Über Crowdfunding-Plattformen werden Filme, Handy-Zubehör und auch Kartoffelsalat finanziert. Die Webseite Correctiv startet jetzt eine Plattform speziell für investigative Recherchen.

16.12.2014
Medien Liste der Top-Suchanfragen - Das haben wir 2014 gegoogelt

Der Satz „Ich googel das mal eben" ist längst in der Alltagssprache angekommen. Aber was googeln wir eigentlich? Das sind die Top 10 der am häufigsten gesuchten Wörter 2014 in der Suchmaschine.

17.12.2014
Medien Auszeichnung für Insa Hagemann und Stefan Finger - HAZ-Fotografin gelingt Unicef-Foto des Jahres

Die beiden hannoverschen Fotografen Stefan Finger und Insa Hagemann, die auch für die HAZ arbeitet, reisten 2014 auf die Philippinen, um Sextourismus und seine Folgen zu dokumentieren. Herausgekommen ist nicht nur eine menschennahe Geschichte, sondern auch das Unicef-Foto des Jahres.

Uwe Janssen 18.12.2014