Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Krawalle bei Wirtschaftsgipfel in Hamburg
Ausschreitungen im Hamburger Schanzenviertel bei den Krawallen rund um den G20-Gipfel.

Er sei nur aus Neugier zu den Krawallen in die Hamburger Schanze gegangen und habe sich „von der Masse mitreißen lassen“ - so begründete ein 28-Jähriger in seinem Geständnis Plünderungen und Steinwürfe. Das Gericht zeigte wenig Milde für die Taten des Mannes.

mehr
Nach Verhaftung
Diese Brille gehörte einst Ex-Beatle John Lennon.

Brillen, Notenblätter, Zigarettenschachtel: Es sind besondere Gegenstände, die die Polizei in Berlin da präsentiert. Denn sie gehören dem verstorbenen Musiker John Lennon. Das bestätigte seine Witwe Yoko Ono.

mehr
Nach weltweitem Aufruf
Weihnachtsfan Jacob ist an den Folgen seiner Krankheit gestorben.

Der tapfere Jacob Thompson aus dem US-Bundesstaat Maine hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Vor seinem Tod feierte der Neunjährige noch einmal ein ganz besonderes Weihnachtsfest mit Wünschen und Postkarten aus aller Welt.

mehr
Prozess in Ulm
Der Jugendliche steht wegen Mordes vor dem Landgericht Ulm.

Er ist erst 16 Jahre alt, muss sich aber vor Gericht wegen Mordes verantworten: In Ulm sitzt ein Jugendlicher auf der Anklagebank, weil er einen 64-Jährigen erstochen haben soll. Das Motiv für die Tat könnte Homophobie sein.

mehr
Nazi-Relikt aus Beton
Koloss aus Beton: In Hamburg-Billstedt haben Bauarbeiter ein großes Hakenkreuz ausgegraben.

Es ist vier mal vier Meter groß und lag Jahrzehnte unter der Erde: Auf einem Hamburger Sportplatz hat ein Baggerfahrer ein großes Hakenkreuz freigelegt. Früher stand an der Stelle des Nazi-Reliktes aus Beton ein Denkmal.

mehr
Autobahn 7
Auf der A 7 war ein Geisterfahrer 25 Kilometer in der falschen Richtung unterwegs.

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die Autobahn 7 auf. Erst nach 25 Kilometern endet die Geisterfahrt mit einem Unfall. Der verwirrt wirkende Mann musste nach dem Crash vor aufgebrachten Zeugen geschützt werden.

mehr
Verschollene „ARA San Juan“
Das U-Boot „ARA San Juan“ ist noch immer verschollen.

Es ist ein Rennen gegen die Zeit: Der Sauerstoff an Bord des seit einer Woche verschollenen U-Bootes reicht unter Wasser für sieben Tage aus. Doch es besteht noch Hoffnung, dass die „ARA San Juan“ aufgetaucht ist.

mehr
Explosion in Berlin
Das Haus ist komplett zerstört worden, es blieben nur noch Trümmer zurück.

Laut wie eine Bombe soll es geknallt haben – danach ist das Haus in sich zusammengestürzt. Wie durch ein Wunder hat eine Familie in Berlin einen Hauseinsturz in der Nacht zu Dienstag überlebt. Eine Person ist dabei schwer verletzt worden. Die Fotos zeigen, wie das Haus zerstört wurde.

mehr
Travel Risk Map

Es gibt Länder, in die solltest du 2018 lieber nicht reisen, weil dort die Gesundheits- und Sicherheitsrisiken zu hoch sind. „International SOS“ hat jetzt die sichersten und die unsichersten Reiseländer für das kommende Jahr bekannt gegeben.

mehr
Mordaufruf gegen indische Schauspielerin
Auf die Schauspielerin Deepika Padukone ist ein Kopfgeld ausgesetzt: 1,3 Millionen Euro.

Die Hauptdarstellerin Deepika Padukone und der Regisseur Sanjay Leela Bhansali des Films „Padmavati“ sollen für 1,3 Millionen Euro sterben. Das fordert der Politiker Suraj Pal Amu.

mehr
Unfall
Harrison Ford ist nicht nur auf der Kinoleinwand ein Held.

Ob als Indiana Jones oder Han Solo: Dass Harrison Ford als Action-Held auf der Kinoleinwand eine gute Figur macht, ist hinlänglich bekannt. Nun hat der Schauspieler bewiesen, dass er auch auf der Straße ein strahlender Retter sein kann.

mehr
Süße Tiergeschichte
Waschbär Jacky

An der Medizinischen Kleintierklinik München hat das Tier einen Herzschrittmacher bekommen. Eine Herzrhythmusstörung war das Problem.

mehr