Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Brad Pitt darf seine Kinder unter Aufsicht sehen
Nachrichten Panorama Brad Pitt darf seine Kinder unter Aufsicht sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 30.09.2016
Langsame Annäherung im Sinne der Kinder: Offenbar gestattet Angelina Jolie ihrem Ex Brad Pitt nun doch seine Kinder zu sehen. Quelle: EPA
Los Angeles

Ein Insider beim US-Promiportal „TMZ“: „Beiden hätten dagegen vor Gericht ziehen können, haben es aber so akzeptiert.“

Die Einzelheiten:

Brad Pitt bekommt Besuchsrecht – mit Auflagen allerdings. Bei seinem ersten Besuch muss ein Kinderpsychologe anwesend sein. Der Therapeut darf danach entscheiden, ob der Vater seine Kinder in Zukunft allein sehen darf oder ob es weiterhin nur unter Aufsicht gestattet wird.

- Pitt muss sich unangekündigten Drogen- und Alkoholtests unterziehen. Laut Insider war ein bereits durchgeführter Test negativ.

- Brad und Angelina müssen sich beide in Einzeltherapie begeben. Zusätzlich soll es auch eine Familientherapie mit Brad, Angelina und den Kindern zusammen geben.

Regelung auf drei Wochen begrenzt

Die vorläufigen Regelungen können laut „TMZ“ vom Los Angeles Department of Children and Family Service nach drei Wochen verlängert, abgeändert oder völlig aufgehoben werden. Sollte Letzteres eintreten, müsste das Familiengericht Neuregelungen treffen.

In den Scheidungspapieren hatte Jolie behauptet, dass ihr Ex ein Problem mit Wutausbrüchen habe. Auch von Alkohol- und Marihuana-Konsum war in diesem Zusammenhang die Rede gewesen. Die Kinderschutzbehörde hatte daraufhin Ermittlungen gegen Pitt aufgenommen. So lange die Untersuchungen andauerten, hatte der US-Schauspieler seine Kinder nicht sehen dürfen.

Von RND/sin/caro

Panorama Großbrand in Bochumer Uniklinik - Hat eine Patientin das Feuer gelegt?

Bei einem verheerenden Brand im Bochumer Universitätsklinikum sind zwei Menschen ums Leben gekommen, mindestens 15 weitere wurden verletzt. Möglicherweise hat eine Patientin das Feuer gelegt. Fest steht: Das Krankenhaus hatte keine Sprinkleranlage.

30.09.2016

Wenn die Rechnung kommt, wird er es sein, der in den sauren Apfel beißt. Ein irrer Apple-Hasser hat in Dijon (Frankreich) im dortigen Apple Store etliche iPhones sowie ein MacBook zerstört. Weitestgehend unbehelligt zertrümmerte er die Geräte mit einer Pétanque-Kugel aus Stahl.

30.09.2016

Eine Achtklässlerin in Osnabrück geht seit drei Jahren vollverschleiert zur Schule. Trotz Verbots der Vollverschleierung darf das Mädchen aber weiterhin den Unterricht besuchen.

30.09.2016