Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Ein Toter und zwölf Verletzte bei Explosion in Wien
Nachrichten Panorama Ein Toter und zwölf Verletzte bei Explosion in Wien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 26.01.2017
In dem Wohnhaus brach Feuer aus, das Gebäude stürzte teilweise ein. Quelle: MA 68 LICHTBILDSTELLE/APA/dpa
Wien

Bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Wien ist ein 64-jähriger Hausverwalter ums Leben gekommen. Zwölf weitere Menschen, darunter ein 13 Jahre altes Mädchen, wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

In dem Wohnhaus brach Feuer aus, das Gebäude stürzte teilweise ein. Zur Explosion kam es nach Angaben der Polizei, als ein 39-jähriger Gerichtsvollzieher und ein Schlosser die Tür zu einer Wohnung öffneten. „Dabei kam es zur Explosion eines Gas-Luft-Gemischs“, sagte der Polizeisprecher. Beide wurden schwer verletzt.

Mutmaßlicher Täter sollte aus Wohnung verwiesen werden

Der 55-jährige Mieter der Wohnung, der selbst im Krankenhaus liegt, wurde am Abend festgenommen. Er war seit 1983 in dem Haus gemeldet und dürfte seit einem Jahr keine Miete mehr gezahlt haben. Er sollte deshalb aus der Wohnung verwiesen werden. Es besteht der Verdacht, dass er die Explosion absichtlich herbeigeführt hat.

Am Haus sowie an benachbarten Gebäuden entstanden schwere Sachschäden. Feuerwehr und Polizei waren mit Dutzenden Fahrzeugen im Einsatz. Die Nachbargebäude wurden vorsichtshalber geräumt. Die Bewohner der betroffenen Häuser konnten bisher nicht in ihreWohnungen zurückkehren. Strom und Gas waren abgesperrt, dazu warenStützarbeiten notwendig, außerdem waren zahlreiche Fensterscheibengeborsten.

Von RND/dpa